23.04.13 12:55 Uhr
 403
 

Nach Anschlag: Nike zieht blutverschmierte "Boston Massacre"-T-Shirts zurück

Der Sportartikelhersteller Nike hat nach dem Bombenanschlag von Boston eine T-Shirt-Serie zurückgezogen, die einen derzeit denkbar unpassenden Spruch vermarktet.

Auf den Shirts ist in blutverschmierter Schrift zu lesen: "Boston Massacre”. Doch dieser Schriftzug bezieht sich auf die Attacke von britischen Soldaten auf Bostoner Bürger im Jahre 1770.

Getragen wird das Shirt hauptsächlich von Yankees-Baseballfans.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Anschlag, Boston, T-Shirt, Nike
Quelle: abcnews.go.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fake News fallen in die Kompetenz der Landesmedienanstalten
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt
Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?