23.04.13 12:47 Uhr
 552
 

Bielefeld: Einbrecher weckt Autohaus-Mitarbeiter - dieser schläft einfach weiter

Ein Einbrecher stieg in der Nacht des 18.04.2013 in ein Bielefelder Autohaus ein und entwendete Bargeld.

Auf der Suche nach weiteren Wertgegenständen überraschte der Täter jedoch einen schlafenden Mitarbeiter. Dieser wachte auf, was den Einbrecher dazu veranlasste, die Flucht anzutreten.

Anstelle augenblicklich die Polizei zu verständigen, schlief der Mitarbeiter jedoch weiter.


WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mitarbeiter, Einbrecher, Schlaf, Bielefeld, Autohaus
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2013 09:32 Uhr von heinzinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, vielleicht weiß ja sein Chef nicht, dass er am Arbeitsplatz pennen muss oder so. Vielleicht wurde er zu hause raus geschmissen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?