23.04.13 12:47 Uhr
 547
 

Bielefeld: Einbrecher weckt Autohaus-Mitarbeiter - dieser schläft einfach weiter

Ein Einbrecher stieg in der Nacht des 18.04.2013 in ein Bielefelder Autohaus ein und entwendete Bargeld.

Auf der Suche nach weiteren Wertgegenständen überraschte der Täter jedoch einen schlafenden Mitarbeiter. Dieser wachte auf, was den Einbrecher dazu veranlasste, die Flucht anzutreten.

Anstelle augenblicklich die Polizei zu verständigen, schlief der Mitarbeiter jedoch weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mitarbeiter, Einbrecher, Schlaf, Bielefeld, Autohaus
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2013 09:32 Uhr von heinzinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, vielleicht weiß ja sein Chef nicht, dass er am Arbeitsplatz pennen muss oder so. Vielleicht wurde er zu hause raus geschmissen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?