23.04.13 12:27 Uhr
 3.997
 

USA: Nachrichtensprecher direkt nach erster Sendung gefeuert

A.J. Clemente war ein neuer Nachrichtensprecher beim lokalen Fernsehsender KFYR-TV in Bismarck, North Dakota. Doch schon im Anschluss an seine erste Sendung wurde er wieder gefeuert. Der Grund: Clemente hatte vor laufenden Kameras geflucht.

Als Clemente sich für die Nachrichten die er präsentieren sollte vorbereitete, versuchte er erfolglos, den Namen des Marathonläufers "Tsegaye Kebede" auszusprechen. Das frustrierte ihn derart, dass er anfing zu fluchen. Er vergaß jedoch vorher zu prüfen, ob er schon auf Sendung war.

Laut einem Statement seines Arbeitgebers war sein Verhalten unprofessionell, da die Reporter des Senders angehalten seien, sich immer so zu verhalten als seien die Kameras und Mikrofone eingeschaltet. Clemente selbst nahm die Kündigung anscheinend gelassen und sprach von einem Anfängerfehler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ladehemmung
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Sendung, Rauswurf, Nachrichtensprecher, Fluchen
Quelle: guardianlv.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter
Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2013 12:27 Uhr von Ladehemmung
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Tja prüdes Amerika und dann auch noch verpeilt sein. Gewissen Leuten im Fernsehen wird das ja verziehen, aber wenn es der erste Tag im neuen Job ist ist es wahrscheinlich nirgendwo angebracht. Wie sagt man so schön, der erste Eindruck zählt...
Kommentar ansehen
23.04.2013 12:48 Uhr von ShlomoXX
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Warum stört mich das Wort "Lokal" bei der Nachricht.

In Kirgistan hat ein Moderator von einem lokalen Sender Bachaschmost TV laut gepupst und wurde darauf hin gefeuert.

Mensch, bald wird hier auch von den Peinlichkeiten berichtet die in Youtube Kanälen passiern!
Kommentar ansehen
23.04.2013 12:50 Uhr von Ladehemmung
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@ schlomo

Tut mir wirklich leid, ich werde in Zukunft versuchen mehr Titten, Nippel und Prominews zu bringen. Dann kannst du dich mit den wirklich wichtigen Dingen beschäftigen.
Kommentar ansehen
23.04.2013 13:39 Uhr von blabla.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.youtube.com/...
Musste gerade daran denken :P
Kommentar ansehen
23.04.2013 13:48 Uhr von Ladehemmung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier das Video zum Artikel:
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Ladehemmung ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: 20 Jugendliche attackieren 3 Männer mit Messer
Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter
Gelbfieber-Ausbruch in Brasilien - Dutzende Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?