23.04.13 11:48 Uhr
 124
 

Blutiger Streit in Hamburg: Mann beißt Kontrahenten fast den Finger ab

Im Hamburger Stadtteil St. Pauli entstand in der Nacht zum gestrigen Montag ein Streit zwischen einem 39-jährigen und einem 50-jährigen Mann.

Warum die beiden Männer aneinandergerieten, ist derzeit unklar, jedoch biss der 39-Jährige seinem Kontrahenten so fest in die Hand, dass dieser fast seine Fingerkuppe verlor - sie wäre beinahe abgefallen. Ärzte konnten den Finger jedoch retten.

Erst ein Zeuge rief die Polizei, die nun gegen beide Aggressoren ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Hamburg, Streit, Finger, Biss
Quelle: www.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Prostitutionsgesetz: Freier werden "unfreier"
LKA-Chef zieht Zwischenbilanz in der Flüchtlingskrise
Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Umsatzsteuer-Befreiung für Stundenhotels!
Neues Prostitutionsgesetz: Querelen bei den Sexworker-Verbänden
Neues Prostitutionsgesetz: Freier werden "unfreier"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?