23.04.13 11:21 Uhr
 12.459
 

Vermeintlich außerirdischer Leichnam stellt Wissenschaftler weiterhin vor Rätsel

Seit mehreren Monaten sorgt der UFO-Forscher Dr. Steven Greer mit der Leiche eines vermeintlichen Außerirdischen für Schlagzeilen (ShortNews berichtete).

Jetzt haben sich Wissenschaftler der berühmten Stanford University in Kalifornien den Leichnam vorgenommen und diesen eingehend untersucht. Sie kommen zu dem Ergebnis, dass es sich definitiv um eine Mumie einer bislang nicht bekannten Art handelt.

Auch gibt es neue Details zu dem Wesen selbst. So hat es zehn Rippen und eine auffallend große Schädelhöhle. Auch weist das Skelett ansonsten einige Anomalien auf. Zudem sind Verletzungen zu finden, die wohl zum Tod des Lebewesens geführt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaftler, Rätsel, Mumie, Leichnam, Außerirdischer
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2013 11:45 Uhr von kingmax
 
+9 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.04.2013 12:08 Uhr von ted1405
 
+41 | -18
 
ANZEIGEN
Die größte, festzustellende Anomalie ist, dass das Skelett sowie ein Großteil der Organe aus Polyvinylchlorid besteht ... Grenzwissenschaftler rätseln nun schon seit Monaten, wie es zu diesem merkwürdigen Umstand kommen kann.

Die Firma Mattel hat bereits ihre Hilfe angeboten, da sie jahrzehnte lange Erfahrung mit ähnlichen Materialien aufweisen können - die Wissenschaftler lehnten jedoch dankend ab.
Kommentar ansehen
23.04.2013 12:12 Uhr von Marknesium
 
+10 | -18
 
ANZEIGEN
wenn man der quelle vertrauen würde,

wär die welt 2012 untergegangen, alles was mit aliens zu tun hat ist war, die MiB gibts wirklich.

ich vermisse alphanova :(
Kommentar ansehen
23.04.2013 12:57 Uhr von Rychveldir
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Aus der News:
"Jetzt haben sich Wissenschaftler der berühmten Stanford University in Kalifornien den Leichnam vorgenommen und diesen eingehend untersucht. Sie kommen zu dem Ergebnis, dass es sich definitiv um eine Mumie einer bislang nicht bekannten Art handelt."

Aus der Quelle, der Quelle (direkt verlinkt), bericht des Stanford-Wissenschaftlers Garry Nolan:
"X-Ray imaging and CT scan results confirmed the specimen is biological and is not a non-human primate. The specimen was concluded by the medical specialist to be a human hild with an apparently severe form of dwarfism and other anomalies"
http://siriusdisclosure.com/...

Es ist also anscheinend ein Mensch und nicht im geringsten Außerirdisch. Während der Rest (völlig unbekannte Mutationen und Fehlbildungen, unerklärliche Körpermaße) in GW schön breitgewalzt wird, findet der von mir zitierte Abschnitt keine Erwähnung im GW-Artikel.

Und genau aus diesem Grund wird GW immer wieder zurecht als Schundquelle, unverlässlich, spekulativ, niveaulos und unseriös beschimpft. Lieber hält man am Wort "Außerirdischer" fest, als dass man eine absolut essenzielle Schlussfolgerung aus einer verlinkten (!) Quelle in den Artikel übernimmt.

An alle, die GW immer wieder verteidigen: Seid ihr wirklich so blind!?

[ nachträglich editiert von Rychveldir ]
Kommentar ansehen
23.04.2013 13:03 Uhr von Rychveldir
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Und die im Artikel eingebaute Werbung für diesen dubiosen Sirius-Film spricht wohl auch Bände. Welche Erklärung gibt es dafür außer: Da werden leichtgläubige Leute abgezockt.
Kommentar ansehen
23.04.2013 13:21 Uhr von gugge01
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Außerirdisch ? ….. nein wohl eher nicht!

Wenn ich die Quellen richtig überflogen habe ist die Geschichte des Körpers nur über die letzten 10 – 15 Jahr „gesichert“!

Das heißt das wenn man die Möglichkeit der künstlichen C14-Alterung von organischen Materialen mittels Gammastrahlung zugrunde legt, könnte das Objekt aus der Mitte der 90*iger Jahre stammen.

Auch wenn es keiner wahrhaben will aber die Gen und Klontechnik dieser Zeit wäre durchaus in der Lage eine Humanité - Chimäre herzustellen. Vielleicht einen „Mensch / Affe / Reptilien“ Kreuzung das könnte mit verschiedenen Stammzellen, Hormon, Eizellenkerntauschverfahren durchaus mit einer 1000 zu 1 Wahrscheinlichkeit klappen.

Diese wäre sicher nicht lange lebensfähig gewesen und früh an verschieden Stoffwechselversagen zugrunde gegangen.

Nun vielleicht hat ein Mitarbeiter der Eugenik oder besser Euthanasie Labore der Roosevelt Stiftung sich ein Scherz erlaubt und Laborabfall entsprecht präpariert!
Kommentar ansehen
23.04.2013 13:26 Uhr von Dreamwalker
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
@Marknesium: Im GW-Blogspot wurde nie die Aussage getroffen die Welt ginge unter.

@"Elite des Wissens":
Auch, wenn weiterhin einige hier nicht mit dieser Quelle leben können ( ausser als Trollfutter ), ist sie zu Unrecht als reisserisch betitelt. Das stimmt grundlegend nicht. Dieser Blog ist einer der wenigen, der eben NICHT reisserisch und absolut subjektiv die Themen der Grenzwissenschaften behandelt. Ja, der durchschnittliche Ignorant hat Angst vor den Dingen, die er nicht versteht oder verstehen will..aber ey mir gehen diese Comments zur Quelle auf Cojones.Einfach mal F*** halten bitte.
Danke & Amen :D

[ nachträglich editiert von Dreamwalker ]
Kommentar ansehen
23.04.2013 13:28 Uhr von Rychveldir
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Dreamwalker, bitte lies meinen obigen Post einmal und dann überlege dir, ob du deine Meinung beibehalten willst. Einzig, dass sie absolut subjektiv (das Gegenteil von Objektiv!) sind, stimmt. Aber ich bezweifle, dass das Absicht war in deinem Post.

GW ist reißerisch und offensichtlich Teil eines Abzocknetzwerks für leichtgläubige und zumindest von einem Missbraucht.

[ nachträglich editiert von Rychveldir ]
Kommentar ansehen
23.04.2013 14:29 Uhr von Saufhaufen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
komisch auf anfrage bei der universität fühlte sich keiner angesprochen, keiner zuständig und keiner war dabei.. mysteriös
Kommentar ansehen
23.04.2013 14:49 Uhr von damagic
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@rychveldir

"An alle, die GW immer wieder verteidigen: Seid ihr wirklich so blind!?"

ich für meinen teil: nein.

leider handelt es sich bei dieser geschichte in meinen augen auch mehr um grenz- als um wissenschaft. doch nach wie vor bietet die quelle interessierten lesern noch den ausführlichsten zugang zu diesen themen, ohne dabei KOMPLETT lächerlich zu werden.

mir gehen nur die leute auf die nerven, die selbst bei fundierteren nasa- o.ä. artikeln ohne jegliche begründung auf der quelle rumhacken.

und ob nun grewi, bild, stern und alle anderen mehr oder weniger seriösen "quellen", egal zu welchem thema auch immer, wirklich interessierte menschen sollten sich immer zumindest eine zweite meinung einholen und die fakten anschliessend objektiv für sich auswerten...die wahrheit liegt MEIST IMMER dazwischen ;-)

[ nachträglich editiert von damagic ]
Kommentar ansehen
23.04.2013 15:29 Uhr von Rychveldir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
damagic, Genau diese Mischung ist ja das Schlimme. GW brüstet sich damit, "neutral" zu sein. In Wirklichkeit werden NASA und Scharlatane wie dieses Siriuszeugs Seite an Seite präsentiert und somit eine falsche Seriösität der zweiteren vorgegaukelt.

Ich bestreite nicht, dass GW zwischendurch auch seriöse Quellen zitiert und die Artikel gut übersetzt, aber das ist in meinen Augen mehr ein Problem als ein Gegenargument, aus oben erwähntem Grund.

Viele Menschen haben einfach nicht das Rüstzeug, solche Schwindlereien von echter Wissenschaft zu unterscheiden, die meisten wissen ja nich nicht eimal, was ein "Peer Reviewed Journal" ist, geschweige denn was wirklich zu einem Thema darin steht.

Was GW macht, ist somit nicht "faire Berichterstattung" sondern "gezielte Desinformation". Ersteres würde nämlich mit einbeziehen, dass Leute sich selbst ein Bild über die Seriösität zu machen. Aber man nimmt lieber Stillschweigend in Kauf, dass ein Teil der Leute nicht dazu in der Lage und ein noch größerer - und das ist m.E. noch schlimmer - nicht willens ist, das zu tun. Und verdient damit Geld und diskreditiert die echte Wissenschaft bei der breiten Öffentlichkeit.

[ nachträglich editiert von Rychveldir ]
Kommentar ansehen
23.04.2013 16:51 Uhr von blade31
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und dieser Sirius Trailer ist auch komisch da er mehr nur ein Spendenaufruf ist!!!
Kommentar ansehen
23.04.2013 18:46 Uhr von pass_calli
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Kann jeder bitte mal, der so eine News von Grenwissenschaft hier im Wissenschaftsbereich liest, diese als News in einer falschen Rubrik melden? Sowas gehört in den Entertainment-Bereich oder in einen neuen Grenzwissenschaften-Bereich/ Verschwörungen/ Schwachsinn
Kommentar ansehen
23.04.2013 19:23 Uhr von paderlion
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
spencinator du kannst es einfach nichts lassen!
Du musst echt eine armselige Wurst sein
Kommentar ansehen
23.04.2013 23:04 Uhr von ElMagnifico
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab mir den Film angesehen. (hatte jemand freundlicherweise auf justin gestreamt). Dreckstreifen, ehrlich. Stundenlang Esoterik-Mist. New-Age Oldies, die meditierenderweise in der Wüste UFOs anlocken wollen,usw..Zum "Alien": die Mutter war chilenische Ur-Einwohnerin, ansonsten gibt´s halt noch unbestimmte Gen-Sequenzen...
Kommentar ansehen
23.04.2013 23:18 Uhr von Gnarf456
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ausgleichs-Plus für die Quelle.
Kommentar ansehen
24.04.2013 00:57 Uhr von MamboKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
spenc und seine schwachmaten news immer wieder hier im wissenschaftsbereich "kotz"

leider beinhaltet ausgerechnet diese rubrik auch gewollt grenzdebile "paranormale" themen.

nunja, wenn das mal nicht >KURIOS< ist :/

[ nachträglich editiert von MamboKurt ]
Kommentar ansehen
24.04.2013 01:22 Uhr von Again
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Johnny_Speed:
"Schon traurig, was man hier so lesen muss."
Einfach mal den Kommentar von Rychveldir lesen.
Was ist denn daran bitte traurig?
Kommentar ansehen
24.04.2013 04:18 Uhr von sv3nni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is der aus area 51 ausgebuext ?
so ein schlingel!
Kommentar ansehen
24.04.2013 08:27 Uhr von erw
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Angeklickt, Minus, Weg. Scheiß Quelle, einschlägiger Autor. Text nicht gelesen weil sinnlos.
Kommentar ansehen
24.04.2013 08:51 Uhr von xTriX
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Können manche Leute hier mal gebannt werden, damit hier wieder das Niveau einkehren könnte. Auch bestimmte Quellen blockieren könnte da einiges bringen!
Kommentar ansehen
24.04.2013 09:12 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Warum ist es eigentlich so schwierig, einfach mal anzunehmen, dass es sich um ein Alien handelt?"

Es ist extrem unwahrscheinlich, dass es ein Alien ist, also ist jede andere Annahme, die von terrestrischem Ursprung ausgeht, erstmal zuverlaessiger. Also muss man es genauer untersuchen, um diese evtl. zu verwerfen. So etwas nennt sich Nullhypothese und wenn genuegend Hinweise darauf hindeuten, dass sie falsch ist, muss man sich etwas neues einfallen lassen. Wie zu erwarten war, hat sich die NH aber bestaetigt in diesem Fall.

Zweiter und wichtigerer Grund: Saemtliche Quellen sind dubiose Webseiten, die dafuer bekannt sind, solche Hoaxes zu verbreiten, ohne sie vorher zu preuefen.

Dritter Grund: Es werden spenden fuer einen Film gesammelt, der hinterher verkauft wird. Was glaubt ihr wohl was das alles war? Genau! Virales marketing vom feinsten.

Es passt somit alles zusammen - inklusive der Analyse. Das einzige, was mich stutzig macht, ist: Wie kommen so dubiose Organisationen an eine mumifizierte Kinderleiche? Stanford selbst schweigt zu dem Vorfall, nur laut GW und anderen Quellen ist die Uni involviert.

Ist dir das Antwort genug?
Kommentar ansehen
24.04.2013 09:24 Uhr von Mike_Donovan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
devinätif echt !!!
Kommentar ansehen
24.04.2013 10:33 Uhr von Radek77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Matell hat das ding sicher gemacht. Nun wollen sie sich neben die Wissis stellen, und mit vor dem Mund gehaltener Hand über Sie lachen ^^.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?