23.04.13 08:51 Uhr
 6.573
 

Vorliebe für füllige Frauen beim Sex hat peinliche Folgen für Laptop-Dieb

Vor gut zwei Jahren wurde einem Spieldesigner der Laptop geklaut. Darauf war ein Überwachungstool installiert, dass in genau einem solchen Fall helfen soll.

Und genau das tut es jetzt, mit peinlichen Folgen für den Dieb. Denn da die Polizei nicht weiterkam und den Dieb nicht fassen konnte, richtete der Bestohlene einen Blog darüber im Internet ein.

Diesen füttert er nun regelmäßig mit Bildern und Infos aus dem Leben des Diebes, die ihm sein Laptop sendet. Dazu gehören auch pikante Details aus dem Sexleben des Diebes: So stellte sich heraus, dass er dabei auf füllige Frauen steht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sex, Dieb, Laptop, Vorliebe
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2013 09:03 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Und was ist nun peinlich?
Kommentar ansehen
23.04.2013 09:28 Uhr von PrinzAufLinse
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
naja - sex mit fülligen frauen und mofa fahren machen spass - aber man sollte sich bei keinem von beiden von einem seiner freunde erwischen lassen.
Kommentar ansehen
23.04.2013 10:07 Uhr von BigWoRm
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
vor 2jahren?

konsequent
Kommentar ansehen
23.04.2013 10:15 Uhr von Hallominator
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Hier in Deutschland würde der Bestohlene vermutlich sogar noch verklagt werden, weil er sensible Daten des Diebes ohne seine Zustimmung veröffentlich hat.
Da wette ich drauf.
Wäre auch nicht das erste Mal, dass ein Dieb sein Opfer verklagt, in den letzten Jahren haben sich da schon viele gefunden.
Kommentar ansehen
23.04.2013 11:42 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@tsunami
Beschäftige dich doch einfach wieder mit deinen Hausaufgaben ;)

Wenn du den Ort des Gerätes derart einschränken kannst hast du auch ganz sicher die IP-Adresse und dann kannst du es nicht unr auf 300 Meter eingrenzen sondern sogar auf den Anschlussinhaber...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?