22.04.13 20:43 Uhr
 126
 

Fußball: Hacker attackieren Twitter-Account von FIFA-Präsident Sepp Blatter

Im digitalen Zeitalter ist niemand mehr vor Attacken aus dem Netz sicher - eine Erfahrung die nun auch Sepp Blatter, seines Zeichens Präsident der FIFA, machen musste. Die "Syrian Electronic Army" hackte sich in seinen Twitter-Account und verbreiteten Nachrichten im Namen Blatters.

"Es wurde beschlossen, dass Präsident Sepp Blatter wegen Korruptionsvorwürfen zurücktreten muss", hieß es an dieser Stelle. Außerdem wurde Jordaniens Prinz Ali Bin Al-Hussein als möglicher Nachfolger für das Amt Blatters ausgegeben.

Mit ihrer Attacke bekundeten die Hacker unter anderem ihren Unmut gegen die Weltmeisterschaft 2022 in Katar. Die FIFA reagierte erst nach einer Stunde auf diese Angriffe. Die "Syrian Electornic Army" ist als loyale Gefolgschaft von Präsident Baschar al Assad bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fußball, Präsident, Hacker, Twitter, FIFA, Account, Sepp Blatter
Quelle: www.11freunde.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FIFA-Whistleblower Chuck Blazer ist tot: Er stürzte Sepp Blatter
Fußball: Sepp Blatter nennt seinen FIFA-Nachfolger einen "Grüß-Gott-August"
Ex-FIFA-Chef Sepp Blatter hat einen neuen Job: Er wird Kolumnist bei einer Zeitung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FIFA-Whistleblower Chuck Blazer ist tot: Er stürzte Sepp Blatter
Fußball: Sepp Blatter nennt seinen FIFA-Nachfolger einen "Grüß-Gott-August"
Ex-FIFA-Chef Sepp Blatter hat einen neuen Job: Er wird Kolumnist bei einer Zeitung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?