22.04.13 19:05 Uhr
 130
 

Im Interview spricht Cowboy-Fotograf Dusard über Cowboys ohne Western-Klischee

Der Fotograf Dusard erzählt in einem Interview über den Alltag der modernen Cowboys und die Arbeit. Der studierte Architekt hat selber jahrelang als Cowboy gearbeitet, bevor mit seinen Fotografien Erfolg hatte.

Das Leben der modernen Cowboys ist noch immer geprägt von der Natur und den Tieren. Mit den Klischees der Westernfilme hat das wenig zu tun.

Jay Dusard ist durch den gesamten nordamerikanischen Kontinent gereist und hat in den USA, Kanada und Mexiko Cowboys bei ihrer Arbeit fotografiert. Seine Fotografien sind grundsätzlich schwarz-weiß und wirken oft melancholisch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Interview, Fotograf, Cowboy, Western, Klischee
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
USA: Käufer für das "Achte Weltwunder" für 250.000.000 US-Dollar gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?