22.04.13 18:41 Uhr
 217
 

Männer sind Diät-Muffel: Sie machen seltener eine Diät als Frauen

Die GfK Marktforschung Nürnberg führte im Auftrag der "Apotheken Umschau" eine Umfrage durch.

Daz wurden 1.976 Personen nach ihrem Diät-Verhalten gefragt. 403 der Personen haben in den letzten fünf Jahren eine Diät oder einen Abnehmversuch gestartet. Dies teilt sich auf 287 Frauen und auf nur 116 Männer auf.

Warum Männer seltener eine Diät durchführen, ist bisher ungeklärt. Möglicherweise messen sie ihrer Gesundheit nicht so viel Bedeutung bei wie Frauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Frau, Diät, Muffel
Quelle: www.heilpraxisnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2013 19:25 Uhr von tr1n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte man sich auch so erklären, dass Diät für Frauen ein größeres Thema ist als für Männer, die, wenn sie mal weniger Essen/Bier trinken, das nicht gleich Diät nennen.

Aber bekanntlich, und das ist für mich der Hauptgrund, wieso Frauen mehr aufs Thema Diät anspringen, gibt es keine Werbung mit extrem schlanken Männermodels wie bei den Frauen, in der Schlanksein von der Werbeindustrie als Idealbild für schönes Aussehen "verkauft" wird.

Sicher kommt noch dazu, dass Frauen auch öfter sich Kleidung anschauen und so öfter über ihre Figur(möglichkeiten) nachdenken/sprechen als Männer.
Kommentar ansehen
22.04.2013 19:30 Uhr von Orphaned
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat auch einen einfachen Grund: Männer lesen nie (oder von mir aus selten) diese dämlichen Hausfrauenmagazine wo jede Woche aufs neue von der neuen Wunderdiät gesprochen wird - und zwei Seiten weiter die fettigsten Sonntagsbratenrezepte präsentiert werden. Ist doch nicht verwunderlich, dass Frauen schnell frustriert sind und die nächste (noch bessere) Diät ausprobieren - anstatt mal die Lebensweise anzupassen und vielleicht etwas Sport zu treiben.
Kommentar ansehen
22.04.2013 20:08 Uhr von Getirnhumor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Maenner fallen nicht auf solchen Humbug herein... da braucht es schon andere Kaliber... "Diese Graphittinktur foerdert die Verbrennung und sorgt fuer 10% leistungssteigerung in jedem Benziner!" :-)
Kommentar ansehen
23.04.2013 11:58 Uhr von burn3r78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weil Männer weniger Frauenzeitschriften lesen, die in jeder zweiten Ausgabe ne neue Diät am Start haben
Kommentar ansehen
23.04.2013 12:07 Uhr von Katatonia
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diäten sind ja auch der reinste Schwachsinn und nur dazu da, um als Geschäftspraktik Geld zu generieren.

Es gibt keine einzige Diät, die wissenschaftlichen erwiesen ist und Erfolg für die breite Masse verspricht. Eher macht sie auch noch krank.

Wer abnehmen möchte, der regelt dies über eine gesunde und ausgewogene Ernährung und etwas Sport. Fertig.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?