22.04.13 15:41 Uhr
 1.839
 

iPhone: Apple reagiert auf Qualitätsmängel - bis zu 8 Millionen Geräte Retour

Die Webseite "China Business" berichtet von einer groß angelegten Retour-Aktion des US-Herstellers Apple. Demzufolge gehen bis zu acht Millionen iPhones an den Hersteller Foxconn zurück, da diese Qualitätsmängel aufwiesen.

Welches Modell der iPhone-Serie betroffen ist, sei nicht bekannt. Wahrscheinlich ist aber, dass es sich um das iPhone 5 handelt, da es bei diesem Gerät mehrere kritische Qualitätsberichte gab.

Foxconn bestätigte den Vorgang, gab jedoch an, dass weit weniger Geräte betroffen seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, iPhone, Rückruf, Foxconn
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2013 16:02 Uhr von HumancentiPad
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Bei den Preisen von Apple kann man wenigsten erwarten das man die bestmögliche Verarbeitungsqualität hat.

Man könnte diese Geräte auch unter besseren Bedingungen fertigen, vielleicht gäbe es dann weniger Retouren.

Aber solange die Leute für sowas so viel Geld ausgeben..........!

[ nachträglich editiert von HumancentiPad ]
Kommentar ansehen
22.04.2013 19:07 Uhr von crazysteve
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Mit dem Iphone 5 hat sich Apple ein Eigentor geschossen.

Hab 3 Bekannte die ein 5er haben und 2 davon haben das Telefon gleich am anfang erstmal wieder eingeschicht wegen der abgeplatzten Eloxierung oder was auch immer das sein mag.

Danach neue Geräte bekommen welche Ok waren und nach 4 Wochen das Problem erneut auftrat. Jedoch inzwischen zu faul sind die Dinger erneut einzuschicken......

Und solche Fälle häufen sich halt.

Da sieht man was man für 700 Euro bekommt!
Kommentar ansehen
22.04.2013 21:32 Uhr von Rupur
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
ALSO

Erstmal geht es um eine Retoure zwischen Apple und Foxconn, d.h. Foxconn hat die Teile hergestellt, Apple hat sie für nicht gut genug empfunden und retourniert. Davon ist kein einziger Kunde betroffen.

WEITERHIN

3. iPhone in 4 Tagen eine Macke? Entweder ist dein Nachbar der größte Pechvogel der Welt oder einfach nur zu dumm ein Gerät zu bedienen.

ZULETZT

Bei Apple Geräte einschicken?
Wenn dein iPhone ein Problem hat gehst du in einen Apple Store deiner Nähe, läufst durch zu Genius Bar, schilderst das Problem und bekommst sofort ein neues iPhone, verbindest dich mit dem Wlan des Stores und ladest dein iCloud Backup herunter.

Das ganze dauert etwa 10 Minuten.


Nichts da mit einschicken und 2 Wochen auf das reparierte Gerät warten.

Aber so ist das halt, Neid der Besitzlosen.


"Was, mein Nachbar hat den neuen 5er BMW? Bestimmt nur geleast."
Kommentar ansehen
22.04.2013 23:55 Uhr von ChaosTime2012
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hätten sie gleich mehr wert auf die qualität gegeben das ding war nicht ausgereift -.-

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?