22.04.13 13:28 Uhr
 464
 

Berlin: Nachbarn fühlen sich von Schlangen bei kleinem Eisladen belästigt

Im hippen Berliner Viertel Prenzlauer Berg geht es offenbar immer spießiger zu: Viele Familien ziehen in die Gegend, so dass schon die Clubs nach Beschwerden weichen mussten.

Nun trifft es aber absurderweise auch einen Eisladen, der nur 22 Quadratmeter groß ist, jedoch Massen an Kunden wegen seines guten Eises anzieht.

Wegen der Schlangen beklagten sich die Nachbarn so sehr, dass Inhaber Niko Robert den Laden erstmals schließen musste: "Nachbarn und Anwohner fühlten sich von den riesigen Warteschlangen belästigt", erklärte er seinen Kunden auf Facebook.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Ordnungsamt, Eisdiele, Prenzlauer Berg
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2013 13:29 Uhr von blabla.
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Manche Leute haben Probleme...
Kommentar ansehen
22.04.2013 13:49 Uhr von Dennis112
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Tja und die beschweren sich dann irgendwann warum sie zum einkaufen und Eis essen so weit fahren müssen.
Kommentar ansehen
22.04.2013 16:49 Uhr von shane12627
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Sind bestimmt Schwaben, die sich da beschweren. :P

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?