22.04.13 13:14 Uhr
 2.371
 

"Beste Mailapp" nun ohne Reservierungssystem erhältlich

Die E-Mail-App Mailbox hat am Anfang des Jahres eine menge Aufsehen erregt. Um den Ansturm der Nutzer einzudämmen, führten die Macher ein Reservierungssystem ein.

Obwohl der Download aus dem AppStore kein Problem war, konnte man die App erst nutzen, wenn man sich in die Warteschleife eingereiht hatte. Seit einigen Tagen kann nun jeder iOS-Nutzer die App auch nutzen, da die Entwickler das Reservierungssystem abgeschafft haben.

Die nun erscheinenden Tests feiern Mailbox als die beste App zur Bearbeitung von E-Mails. Nicht nur die Journalisten scheinen sich bei der Einschätzung einig. Die bekannte Firma Dropbox kaufte die Mailbox-Macher schon vor einigen Wochen (ShortNews berichtete).


WebReporter: Fragtion
Rubrik:   High Tech / Software
Schlagworte: App, Mailbox, AppStore
Quelle: thetechnologicals.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2013 15:07 Uhr von Fragtion
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Tolle App
Kommentar ansehen
22.04.2013 15:17 Uhr von Zeus35
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
OMG, es geht nur um E-Mails und nicht um die Erfindung von Strom aus der Luft. -.-
Kommentar ansehen
22.04.2013 15:32 Uhr von Fragtion
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer täglich in geschäftlicher Mail untergeht (keine Spam, de man einfach filtern kann), der genießt jede Hilfe.
Strom aus Luft wäre allerdings geiler.
Kommentar ansehen
22.04.2013 16:19 Uhr von TheUnichi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Diese App wird es nicht für das Windows Phone geben!


Warum?
Weil die Standard Mail App vom Windows Phone jedes dort vorgestellte Feature plus Schnell-Aktionen beherrscht. Alle Accounts, egal von welchem Anbieter, lassen sich einzeln sogar als einzelne App platzieren wenn man will oder man haut alles in einen, selbst benannten, Mail Hub
Dort würde es einfach niemand kaufen :)
Kommentar ansehen
22.04.2013 17:21 Uhr von Jason31
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dafür das es so hoch gelobt wird, habe ich bislang noch nichts davon gehört...

Anyway kann ichs mir ja mal ansehen (sofern es das für Android gibt - geht aus der News nicht so ganz hervor). Ich habe ja lange die Einfachheit der integrierten Android-Anwendung für Mails befürwortet (ich brauche keinen Firlefanz). Als ich dann aber vergeblich versuchte die Datei im Mail-Anhang auf der SD-Karte zu speichern, habe ichs Kotzen bekommen... Ein simples: "Speichern unter..." gibt es dort nicht (zumindest habe ich es bis heute nicht gefunden).

[ nachträglich editiert von Jason31 ]
Kommentar ansehen
22.04.2013 19:29 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachteil:

funktioniert nur mit GMail-Konten. Somit für mich uninteressant.
Kommentar ansehen
23.04.2013 03:12 Uhr von Fragtion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die App ist zur Zeit nur für iOS erhältlich.
Das Besondere an Mailbox ist nicht die Vielseitigkeit, sondern der klare Fokus auf Einfachheit.
Weder ein "Speichern unter" noch andere Funktionen werden nach meiner Einschätzung bei einem Android-Launch hinzukommen.
Die Massiv eingesetzten Wischgesten können, laut Artikel aber die Bearbeitungszeit von Mails verringern.

Es gab einen ganz schönen Hype um die App... immerhin hat sich die Liste der Reserverungen (max. 1 Mio Nutzer) schnell gefüllt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht