22.04.13 12:07 Uhr
 1.030
 

Ford zeigt wieder einen Escort - Allerdings nicht für Europa

Auf der Autoshow in Shanghai zeigt der Autobauer Ford ein neues Konzeptfahrzeug, das wieder den Namen Escort trägt.

Von den Abmessungen her ist der Escort bei den Kompaktwagen einzuordnen. In China sind rund ein Viertel aller neu zugelassenen Fahrzeuge in diesem Segment zuhause.

Die Scheinwerfer sind bei dem Wagen so gestaltet, dass sie der in China wichtigen Zahl Acht ähneln.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto / Hersteller
Schlagworte: Auto, Europa, Ford, Shanghai, Konzeptauto
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2013 12:12 Uhr von jo-82
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hauptsache bei uns bleibt die Beulenpest auf der Straße, die Ford, Japaner, Franzosen, Koraner und sogar so mancher deutscher Hersteller fabrizieren...
Kommentar ansehen
22.04.2013 15:37 Uhr von aberaber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die scheinwerfer sollen einer acht ähneln? einer chinesischen acht?

ansonsten einfach ein stufenheck focus. mit geändertem grill.

das er wieder escort und nicht mehr focus heisst (war ja der nachfolger) hängt sicher lediglich mit der kultur zusammen. schliesslich hat es in china auch keine medikamente in grünen schachteln.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht