22.04.13 11:40 Uhr
 550
 

Bayern: Polizei sucht mit Großaufgebot nach der Leiche von Peggy Knobloch

Im oberfränkischen Lichtenberg verschwand vor zwölf Jahren die damals neunjährige Peggy Knobloch, ihre Leiche wurde aber niemals gefunden. Trotzdem wurde der geistig zurückgebliebene Ulvi K. in einem umstrittenen Verfahren wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt.

Doch nun scheint erneut Bewegung in den Fall gekommen zu sein. Mit einem Großaufgebot sucht die Polizei in einem Wohnanwesen des Ortes nach der Leiche von Peggy. "Wir wären nicht mit einem Großaufgebot vor Ort, wenn wir nicht die Hoffnung hätten, Peggys Leiche heute wirklich zu finden", so ein Sprecher.

Schon im März dieses Jahres kündigte der Anwalt von Ulvi K. an, den Fall neu aufrollen zu wollen. Belastendes Material sei zum Teil konstruiert worden, außerdem sei es sehr unwahrscheinlich, dass "ein geistig Behinderter das perfekte Verbrechen begangen habe", so der Anwalt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Bayern, Leiche, Peggy Knobloch
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?