22.04.13 08:47 Uhr
 253
 

Berlin: Betrunkener läuft in einen Bahntunnel und wird von Zug erfasst

In den frühen Morgenstunden hat sich in Berlin ein tragischer Unfall ereignet, bei dem ein 25-jähriger Mann ums Leben kam.

Polizei-Erkenntnissen zufolge war der 25-Jährige betrunken und lief in einen Fernbahntunnel hinein. Dort wurde er von einem Regionalzug angefahren.

Obwohl der Lokführer noch eine Vollbremsung einleitete, touchierte der Zug den 25-Jährigen. Dieser verstarb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Zug, Betrunkener
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa
Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2013 08:57 Uhr von Lucianus
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nennt mich Gefühlskalt aber .... Darwinismus.
Kommentar ansehen
22.04.2013 11:09 Uhr von bpd_oliver
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Manchmal ist das Licht am Ende des Tunnels doch nur ein entgegenkommender Zug.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?