22.04.13 07:34 Uhr
 2.926
 

Dresden: Rentner verursacht einen eigenartigen Unfall

Ein Schwächeanfall warf einen Rentner aus der Bahn, als er nach Angaben der Polizei in Dresden sein Fahrzeug ausparken wollte.

Durch den Schwächeanfall kam er mit seinem Fuß auf das Gaspedal und beschleunigte seinen BMW. Er fuhr dabei auf einen parkenden VW und blieb auf ihm hängen.

Der VW rollte bei dem Unfall zurück und rammte einen Suzuki, der hinter dem VW parkte. Personenschaden gab es bei diesem Unfall nicht. Der materielle Schaden beläuft sich auf 7.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Dresden, Rentner
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD
"The Green Hornet"-Star Van Williams im Alter von 82 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2013 08:06 Uhr von Ganker
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Und das ganze ereignete sich direkt vor dem "Deutschen roten Kreuz"^^


Das ist wieder ein Beispiel dafür, dass man einfach nicht ewig Auto fahren kann.
Allerdings kann so einen Schwächeanfall auch einem 25 jährigen widerfahren, allerdings recht unwahrscheinlich.
Kommentar ansehen
22.04.2013 08:50 Uhr von Mehrsau
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
7000€? Aber nur bei Ali um die Ecke ;)
Kommentar ansehen
22.04.2013 09:16 Uhr von OnkelBlacky
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Es sollte wie bei Berufskraftfahren ein Gesundheitscheck ab einem gewissen Alter eingeführt werden.
Kommentar ansehen
22.04.2013 09:42 Uhr von Perisecor
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ Para_shut

Du verbreitest dafür wirre Verschwörungstheorien im Internet.

Warum nimmt man dir also nicht einfach mal den Internetzugang weg?
Kommentar ansehen
22.04.2013 10:44 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Para_shut
Und nachdem Deppen wie du durchgesetzt haben dass man nur noch bis 45 Auto fahren darf, fängst dann an dass Diabetiker auch nciht mehr fahren dürfen weil die Gefahr eines Zuckerschocks besteht und Brillenträger dürfen dann auch nciht mehr fahren

Schalt mal dein Gehirn ein. Ein Schwächeanfall kann jeder in jedem Alter bekommen!!!
Kommentar ansehen
22.04.2013 12:01 Uhr von Wiggleshaker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
7.000 Euro Schaden bei 3 beschädigten Autos? Natürlich...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?