22.04.13 07:08 Uhr
 1.076
 

Freiburg will Roma abschieben: 500 Menschen demonstrieren entschieden dagegen

"Wer bleiben will, soll bleiben." So lautet das Motto der Aktion Bleiberecht, die den weiteren Aufenthalt von 60 Roma sichern will, die aus Freiburg abgeschoben werden sollen.

Insgesamt droht in der nächsten Zeit 170 Freiburger Roma die Abschiebung ins Ausland. 500 weitere sind ebenfalls von der Ausschaffung bedroht.

Das "Freiburger Forum aktiv gegen Ausgrenzung" machte sich deshalb stark für den Verbleib der Roma in Freiburg. Demonstrationen marschierten am Samstag von der Johanniskirche zum Rathausplatz, um ein Bleiberecht der Roma zu erzwingen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BorstenThorsten
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Demonstration, Freiburg, Abschiebung, Volk, Roma
Quelle: www.badische-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2013 07:27 Uhr von saber_
 
+32 | -4
 
ANZEIGEN
kein problem: jeder der auf der demo ist wird schoen zur kasse gebeten und damit werden die roma unterstuetzt... mal schauen ob sie dann immer noch so schreien...
Kommentar ansehen
22.04.2013 08:11 Uhr von grotesK
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Oh nein, die ganzen ausgebildeten Facharbeiter, welche wir dadurch verlieren...eine Tragödie für die deutsche Wirtschaft und das sozial-kulturelle Leben...

^^

Hm, haben die ihre Abschiebung nicht schon vorher in ihren Glaskugeln gesehen?
Kommentar ansehen
22.04.2013 08:17 Uhr von wer klopft da
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
"Das Volk" welches Volk? Alles was man sieht auf dem Bild sind Wirtschaftsfluechtlinge die hier durchgefuettert werden. Nein, ich bin kein Nazi , Rechter etc. Aber es reicht! Wann kapieren unsere Politiker das es so nicht weiter gehen kann? Die Rentner die den Wohlstand Deutschlands aufgebaut haben die sind Heute die gearschten. Renten unter 500€ sind keine Seltenheit. Frau Ferkel und die anderen korupten sollte man ........
Ich habe voll den Hass auf das Pack im Bundestag.
Ich hoer jetzt lieber auf , sonst war das vielleicht mein letzter kommentar weil ich einen Unfall erleide.
Kommentar ansehen
22.04.2013 09:13 Uhr von Maedy
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
in einem anderen Bericht der Badischen Zeitung steht drin:
Einige Roma-Flüchtlinge haben Briefe von der Ausländerbehörde bekommen, die zur "freiwilligen Ausreise" oder zum Stellen eines Asylantrags auffordern.

http://www.badische-zeitung.de/...

Zu der eigentlichen Quelle...500 Demonstranten sind für Freiburger Verhältnisse keine Menge ..
Kommentar ansehen
22.04.2013 09:14 Uhr von BoltThrower321
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Für so eine sch**sse gehen die Menschen auf die Straße...bei allem anderen bewegt der Michel sich nicht.

Egal welche Nationalität die Einwanderer haben, erst Arbeit für DEUTSCHE, dann für den Rest. Wir können uns es nicht leisten...immerhin ist das Standard in fast allen westlichen nicht EU Ländern.

Wenn jemand gebraucht wird in der BRD und kein deutscher es kann...ok. Doch nicht dieses unkontrollierte zuziehen ohne Nutzen für die Gesellschaft.

Geht mal nach Duisburg...ziehe bald in den Pott hin...was da abgeht ist der Wahnsinn!!!
Die Behörden haben massiv versagt....

Fast an jedem stark frequentierten Platz wie Supermärkte und co. sind die Bettler von den Clan´s, welche teils recht aggressiv sind. Die Werkstätten beschweren sich, weil die Altmetall Container geplündert werden und diese Leute in Banden klauen kommen.

Duisburgs Norden ist kaum bewohnbar, sucht mal in youtube nach Duisburg Hochfeld....das was ihr da seht, könnt ihr auf viele Gebiete des Ruhrgebietes spiegeln.

Noch ein Indiz? Nimmt mal ein Telephonbuch zur Hand...fragt die Leute vor Ort usw.

Was da im Januar 2014 auf uns zu kommt, kann zu einem Bürgerkrieg führen...meine Meinung. Ich bezweifle stark, dass die Polizei bzw. Politik entsprechend handeln wird.

Was ich bei meiner Wohnungssuche gemerkt hab, ist, das die Vermieter die Kaltmieten ca 30% über den Satz gelegt haben, welchen die ARGEn übernehmen werden und noch entsprechende Gehaltsnachweise vorgelegt werden müssen. Bedeutet, die schwarzen Schafe müssen sich eine andere Weide suchen.


Ich empfehle jeden die Hintergründe in der Quelle zu lesen,

hier der Link, für dessen Inhalt ich nicht verantwortlich bin.
http://www.badische-zeitung.de/...


Dort steht tatsächlich was von kostenlosen Arbeiten und im gleichen Absatz wird von Fachkräften geredet!!!
Und ja, die Nazikeule wird auch geschwungen....

BITTE LESEN! Ich könnte kotzen was in dem Link da steht.

[ nachträglich editiert von BoltThrower321 ]
Kommentar ansehen
22.04.2013 09:34 Uhr von Pils28
 
+3 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.04.2013 09:40 Uhr von PeterLustig2009
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
@Pils
Sorry aber wenn du meinst sie werden hier kriminell weil sie keinen Job bekommen und überleben müssen dann frag ich mich warum sie das nicht auch in Belgrad oder sonstwo machen können.
Soll ich mich jetzt beklauen lassen weil jemand keine Chance hat oder keine Lust hat zu arbeiten?
Sorry dass kann ja wohl kaum dein Ernst sein!!
Kommentar ansehen
22.04.2013 09:40 Uhr von BoltThrower321
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@don

Du machst nichts....diese Leute kommen dann in Gruppen auf dich zu, die Polizei weiss das auch, Anzeige starten und zack habe die deine Adresse. Kannst ja mal gucken, ob du bei deren Anschrift ein Namensschild am Briefkasten findest :-)

Wie jemanden erwischen, der offiziell nicht in Deutschland gemeldet ist?

Wehrst du dich, so bist du noch der gearschte...einige kaufen sich Pfefferspray...doch der Einsatz gegen Menschen ist verboten. Bums, Polizei nimmt dich mit. Bei den "anderen" kann eine ganze Sippschaft "bezeugen" das man nichts getan hat....

Schau dir das youtube video an, kam sogar mal in Spiegel TV.
Kommentar ansehen
22.04.2013 09:45 Uhr von Pils28
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009: Willst du jetzt behaupten, dass jeder. der arbeiten will, auch eine Arbeit findet? Das kommt schon rein mathematisch nicht wirklich hin. Und ich fühle mich sowohl in D, als auch auf den Balkan, trotz Roma und Serben und Slowaken und weß der Geier wen noch, ganz wohl. Komme aus einer komplett ausländerfreien Vorstadt und dort gab es genauso Diebstahl, Vandalismus und sowas. Das ist nciht importiert.
Kommentar ansehen
22.04.2013 09:58 Uhr von Ruthle
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
"Wirtschaftsflüchtlinge" sollen ihr eigenes Land aufbauen helfen!!!!
Kommentar ansehen
22.04.2013 09:59 Uhr von Pils28
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.04.2013 10:26 Uhr von BoltThrower321
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
@pils

Wie du selbst bemerkt hast...wir kommen hier auf keinen gemeinsamen Nenner...also verschwinde doch :-D

[ nachträglich editiert von BoltThrower321 ]
Kommentar ansehen
22.04.2013 11:27 Uhr von DEvB
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@Pils: Der Satz ist extrem doppeldeutig geschrieben! Ich finde es jedenfalls besser der notgeile Rentner nimmt die rumänische Prostituierte als das rumänische Kind!

Abgesehen davon: Als reicher Staat haben wir die Verantwortung politisch verfolgten Menschen, die in ihrer Heimat mit dem Tod rechnen müssen zu helfen. Das ist auch der eigentliche Gedanke des Asylrechtes. Wirtschaftsflüchtlinfe schließt das nicht mit ein, aber selbst die kann ich akzeptieren, wenn sie sich hier eine Arbeit suchen und nicht kriminell werden. Wer kommt um das Sozialsystem zu plündern oder um zu stehlen gehört ganz schnell wieder abgeschoben... und zwar bei der ersten Auffälligkeit.
Kommentar ansehen
22.04.2013 15:36 Uhr von Route81
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ tsunami13

du, die asis schippern schon nach italien, wohnen da auch ne zeit, aber kommen dann doch zu uns, weil sie angeblich mit der mafia probleme haben (man kann den roma nur wenig glauben, die lügen wie sonnswas...) oder weil sie eben wissen, dass sie bei uns an kohle kommen.
ich muss dazu eins sagen: wenn ich da die wirklich bedürftigen asylbewerber (zB in münchen) sehe - und damit meine ich keine zigeuner - wie sie da elendig hausen, krankheiten bekommen, auf deren briefe vom amt monate warten und immer im ungewissen leben, ob sie nun bleiben und arbeiten dürfen oder nicht, dann kommt mir das kotzen wenn ich über zigeuner lese...
Kommentar ansehen
23.04.2013 01:17 Uhr von marcel385
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dem bild in der quelle nach zu urteilen demonstrierten da wohl genau die ~500 personen, die auch abgeschoben werden sollen. sehn irgendwie alle aus wie "facharbeiter" oO

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?