21.04.13 18:26 Uhr
 200
 

Fußball/3. Liga: Arminia Bielefeld verliert mit neun Mann deutlich

In einem Samstagsspiel der dritten Fußball-Bundesliga besiegte der 1. FC Heidenheim die Elf von Arminia Bielefeld klar mit 3:0 (1:0). 9.100 Zuschauer waren ins Heidenheimer Stadion gekommen. Durch die Niederlage rutschte die Arminia auf Rang drei zurück.

Der Bielefelder Marco Lorenz sah in der 22. Minute infolge einer Notbremse die Rote Karte. Den folgenden Strafstoß konnte Marc Schnatterer dann allerdings nicht verwandeln. In der 35. Minute brachte Florian Niederlechner dann die Gastgeber in Führung.

Fabian Klos sah zwei Minuten späterwegen eines groben Fouls ebenfalls die Rote Karte. In der zweiten Halbzeit machten dann Niederlechner (48.) und Florian Korb (63.) mit ihren Toren für den FC Heidenheim zum 3:0-Endstand alles für die Gastgeber klar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Aufstieg, Arminia Bielefeld, Rote Karte, FC Heidenheim
Quelle: www.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?