21.04.13 16:45 Uhr
 353
 

Syrische Flüchtlinge haben die Türkei bereits 700 Millionen US-Dollar gekostet

Nach Angaben des türkischen Außenministers Ahmet Davutoglu hat die Türkei bisher 700 Millionen US-Dollar für die Versorgung der syrischen Flüchtlinge ausgegeben.

"Auf dem Territorium der Türkei halten sich bis zu 200 000 Flüchtlinge auf. In anderen Ländern liegt diese Zahl bei mehr als 100 000", so Davutoglu.

Ahmet Davutoglu erwartet von internationalen Organisationen, aktiver an einer Lösung des Problems in Syrien zu arbeiten.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Dollar, Syrien, US-Dollar
Quelle: de.ria.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt
Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2013 17:01 Uhr von Perisecor
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
Und doch hat die Türkei keine Ahnung davon, wie Deutschland sich mit (inkl. den eingebürgerten) 10-12 Millionen "Flüchtlingen" fühlt.
Kommentar ansehen
21.04.2013 17:08 Uhr von Bildungsminister
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Das bedeutet also im Umkehrschluss, dass sich die Türkei zukünftig an den Kosten durch Flüchtlinge in anderen europäischen/internationalen Ländern beteiligen will?

Finde ich wirklich mal eine feine Geste!
Kommentar ansehen
21.04.2013 17:38 Uhr von dagi
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
das kostet uns jeden monat soviel mit den türkischen flüchtlingen !!
Kommentar ansehen
21.04.2013 17:40 Uhr von Geremy
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
@Perisecor
Stimmt, man hätte die 20 mio. Ossis niemals aufnehmen dürfen...ich will meine gezahlten Solibeiträge zurück!
Kommentar ansehen
21.04.2013 22:48 Uhr von sooma
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
"Es ist unmenschlich, bei solchen Wetter in Zelte zu hausen."

Lösung: Von den Hilfen verstärkt Aufnahmelage mit Baracken oder Containern bauen (wie in der Provinz Kilis), dann muss niemand in ZelteN hausen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?