21.04.13 15:25 Uhr
 102
 

Frauenfußball/Champions League: Der VfL Wolfsburg steht im Finale

Durch einen 2:1-Rückspielerfolg über den FC Arsenal London stehen die Frauen des VfL Wolfsburg zum ersten Mal im Finale der Champions League und wahren damit ihre Chancen auf das Triple. Vor über 8.000 Zuschauern erzielten Selina Wagner (14. Minute) und Nadine Keßler (61.) für die Wölfinnen die Tore.

Kim Little konnte zwischenzeitlich zum 1:1 ausgleichen. In London gewannen die Wolfsburgerinnen im Hinspiel bereits mit 2:0. "Heute haben wir eine Top-Leistung gezeigt. Ich bin überglücklich", so der Trainer des VfL Wolfsburg, Ralf Kellermann.

Zudem feierte das Team von Kellermann, das in der Partie den Londonerinnen kaum eine Chance ließ, seinen 25. Heimsieg in Folge. Auch wenn das Triple möglich ist, sei das oberstes Ziel, laut Trainer Kellermann, deutscher Meister zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sunshine_1969
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Finale, Champions League, Wolfsburg, VfL Wolfsburg, Frauenfußball
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus
Fußball: Pep Guardiola gelingt Revanche in Champions League gegen Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2013 15:25 Uhr von Sunshine_1969
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schöner Erfolg für den VfL Wolfsburg. Daran sollte sich die Herrenmannschaft mal ein Beispiel nehmen. Bis die soweit sind, dauert es noch Jahre.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball/Champions League: Manuel Neuer fällt gegen FK Rostow aus
Fußball: Pep Guardiola gelingt Revanche in Champions League gegen Barcelona


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?