21.04.13 13:52 Uhr
 408
 

Vorsicht vor gesundheitsgefährdenden Farbstoffen im Karamell

Chemiker haben im Karamell in Keksen und Toffees Schadstoffe gefunden, die Krebs auslösen können. Dies wurde bereits in Tierversuchen nachgewiesen. In den Karamellfarbstoffen befinden sich diese Stoffe, die in größeren Mengen gefährlich sind.

Unterdessen haben die Wissenschaftler an der Uni in Bremen festgestellt, dass der fertige Karamell erstaunlich wenig Zucker besitzt. Die meisten Zuckermoleküle haben sich verändert.

Insgesamt sind die Prozesse beim Karamellisieren nur wenig erforscht und die Debatte über die Schädlichkeit erwirkt zwiespältige Diskussionen. Während viele Hersteller argumentieren, dass Karamell so bereits sehr lange verwendet und verzehrt wird, hat Coca Cola seine Getränkerezeptur verändert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Vorsicht, Zucker, Karamell
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?