21.04.13 13:52 Uhr
 409
 

Vorsicht vor gesundheitsgefährdenden Farbstoffen im Karamell

Chemiker haben im Karamell in Keksen und Toffees Schadstoffe gefunden, die Krebs auslösen können. Dies wurde bereits in Tierversuchen nachgewiesen. In den Karamellfarbstoffen befinden sich diese Stoffe, die in größeren Mengen gefährlich sind.

Unterdessen haben die Wissenschaftler an der Uni in Bremen festgestellt, dass der fertige Karamell erstaunlich wenig Zucker besitzt. Die meisten Zuckermoleküle haben sich verändert.

Insgesamt sind die Prozesse beim Karamellisieren nur wenig erforscht und die Debatte über die Schädlichkeit erwirkt zwiespältige Diskussionen. Während viele Hersteller argumentieren, dass Karamell so bereits sehr lange verwendet und verzehrt wird, hat Coca Cola seine Getränkerezeptur verändert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Vorsicht, Zucker, Karamell
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
airberlin: Pilot und Crew wegen Tiefflug-Ehrenrunde scheinbar suspendiert
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?