21.04.13 13:17 Uhr
 397
 

Niederlande: Komponist zieht "Königslied" nach Shitstorm zurück

Der Komponist John Ewbank, der das "Königslied" zu Ehren der Krönungsfeierlichkeiten von Willem-Allexander schrieb, hat das Projekt storniert und das Lied zurückgezogen. Nachdem das Lied am Freitag veröffentlicht wurde, hat es nur negative Kritiken darauf gegeben.

Der Ausschuss, der die Feierlichkeiten organisiert, hat bekannt gegeben, dass man die Entscheidung des Komponisten verstehe. Jetzt wird nach einem Ersatz gesucht, aber der Ausschuss weiß noch nicht, wie man die entstandene Lücke füllen soll.

Der Komponist schrieb auf seinem Twitter-Account, dass er genug habe von der Kritik an seinem Lied. Er stellte außerdem eine Liste mit alternativen Königsliedern vor. Er wünschten den Bürgen viel Spaß beim Singen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Niederlande, zurück, Shitstorm, Komponist, Königslied
Quelle: www.dutchnews.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung
Carolin Kebekus und Serdar Somuncu sollen seit Jahren heimlich verheiratet sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2013 13:40 Uhr von sooma
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wird wohl weniger am Text gelegen haben als an der etwas "experimentellen" Komposition, dass es "geshitstormt" wurde:

"Das Musikstück dauert mehr als fünf Minuten. Insgesamt 51 Künstler arbeiteten an der Vertonung mit. Es besteht aus Passagen mit Chormusik, Chorgesang und auch einige Rap-Passagen sind dabei." http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
21.04.2013 19:21 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm gelaufen...
Aber die Ansage war ganz klar, dass er seinen Scheiß alleine singen kann.
Und eigentlich kann Willem-Alexander seinem Volk dafür dankbar sein, wenn dieser lächerliche Unsinn nicht mit ihm in Verbindung gebracht wird..

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?