21.04.13 12:19 Uhr
 756
 

Stralsund: Spezialschiff hat Dockhalle verlassen

Auf der P+S-Werft in Stralsund (Mecklenburg-Vorpommern) hat jetzt das erste von zwei Spezialschiffen die Dockhalle verlassen. Die Montage ist damit beendet. Die Spezialtransporter sind 195 Meter lang und sind für die Reederei DFDS aus Dänemark bestimmt.

Unter anderem sollen die Schiffe für das deutsche und dänische Militär Transporte durchführen.

Zunächst wird das Schiff einer Dichtigkeits- und Rampenbelastungsprüfung unterzogen. Danach wird es am Ausrüstungskai in den nächsten Monaten fertiggestellt. Die Auslieferung an die Reederei ist für Ende diesen Jahres geplant.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schiff, Stralsund, Reederei, Dockhalle
Quelle: www.ndr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2013 12:30 Uhr von OO88
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist Total Klasse. Jede "Junk News" birngt die SN Seite 1/1000 nach Unten.
Kommentar ansehen
21.04.2013 12:48 Uhr von deus.ex.machina
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
könnte durchaus eine interessante News sein.
Wenn man erwähnt, das die riesigen Heckklappen das besondere dieses Schiffs sind und dieses Schiff das vorletzte ist, das die insolvent p+s Werft bauen wird.

http://www.ndr.de/...

[ nachträglich editiert von deus.ex.machina ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?