21.04.13 10:29 Uhr
 333
 

Familienministerin Kristina Schröder will kürzer treten

Die Familienministerin Kristina Schröder will nach der Wahl kürzer treten und keine Ministerin mehr sein.

Sie will wegen ihrer zweijährigen Tochter nach der Wahl (falls die CDU diese gewinnen sollte) keine Ministerin mehr sein.

Bundeskanzlerin Angela Merkel meinte dazu: "Ich würde jetzt übertreiben, wenn ich sagen würde, dass es nicht manchmal ein kurzes Innehalten gibt und man überlegt, ob man nicht vielleicht den Vater in die Pflicht nehmen könnte"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Familie, Wahl, Minister, Kristina Schröder
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare