21.04.13 10:26 Uhr
 17.580
 

Satellitenbild zeigt Überraschendes: Berlin ist nach 23 Jahren noch immer geteilt

Zwischen 1961 und 1989 wurde Berlin durch eine Mauer geteilt. Dies ist bekannt, aber wer den Verlauf der Mauer nachvollziehen will, hat es schwer. Doch nun hat ein Satellitenbild des kanadischen Kommandanten der ISS, Chris Hadfield, überraschende Informationen gezeigt.

Die Nachtaufnahme aus 400 Kilometern Höhe zeigt, dass Berlin noch immer in Ost und West geteilt ist. Auffällig sind die unterschiedlichen Farben des Straßenlichtes.

Der Grund hierfür ist, dass im Osten gelbliche Natriumdampflampen und im Westen weiße Leuchstoff- und Quecksilberdampflampen zum Einsatz kamen. Bis heute hat sich dies teilweise gehalten. Um diese Anlagen zu erneuern, dürften 30 Jahre ins Land gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Woche, Satellitenbild
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asche von Schriftsteller Truman Capote für 40.000 Euro versteigert
Musikjournalist und Ex-Bassist der "Ärzte", Hagen Liebing, verstorben
Funko Pop! stellt neue Actionfiguren von Batman, Deadpool und Co. vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2013 11:10 Uhr von magnificus
 
+54 | -17
 
ANZEIGEN
So, wie um dein zu Hause?
Kommentar ansehen
21.04.2013 11:15 Uhr von MurrayXVII
 
+78 | -7
 
ANZEIGEN
"Berlin ist nach 23 Jahren noch immer geteilt"

Richtiger müsste es heißen "Deutschland ist nach 23 Jahren noch immer geteilt" oder wie erklärt man sich immer das Gefasel von Ostlohn und Westlohn und wie die unterschiedlichen Bemessungen bei Sozialgeldern?

Deutsche Einheit was ein Schwachsinn...
Kommentar ansehen
21.04.2013 11:33 Uhr von staatenloser
 
+13 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.04.2013 11:44 Uhr von FlatFlow
 
+27 | -8
 
ANZEIGEN
"Deutsche Einheit was ein Schwachsinn..."

Nein war sie nicht nur die Umsetzung war schlecht vollzogen.

Es braucht mindestens eine ganze Generation um auch die Mauer in den köpfen der Menschen zu fällen. Sätze wie die von @so..isses kann ich mit besten willen nicht nachvollziehen. Manch einer ist wirklich von Ärger, Hass, Wut komplett zerfressen.
Kommentar ansehen
21.04.2013 11:59 Uhr von sooma
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
"Manch einer ist wirklich von Ärger, Hass, Wut komplett zerfressen."

...und war wahrscheinlich noch nie in Berlin - weder vor noch nach der Wende. ;)

Von mir ein + für News und den Blick auf das schöne Bild.
Kommentar ansehen
21.04.2013 13:03 Uhr von MurrayXVII
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@FlatFlow: Ich meinte nicht dass die deutsche Einheit Schwachsinn wäre sondern zu behaupten dass es sie geben würde ist es. Wenn wirklich alle Bürger gleich behandelt werden würden wäre das definitiv ein Fortschritt.
Kommentar ansehen
21.04.2013 13:28 Uhr von Schnulli007
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
Berlin ist sogar dreigeteilt:

Ostteil - Westteil und die Bezirke Neukölln/Kreuzberg, wo die kulturbereichernde Hochkultur wohnt.
Kommentar ansehen
21.04.2013 14:22 Uhr von LucasXXL
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.04.2013 16:36 Uhr von Djerun