21.04.13 09:51 Uhr
 14.099
 

Kanzlei Waldorf Frommer schickt wohl täglich an die 3.000 Abmahnungen raus

Die Münchener Kanzlei Waldorf Frommer versendet am Tag wohl bis zu 3.000 Abmahnungen an betroffene Bürgern.

Dies geht aus einer Schätzung hervor, die Anhand der Aktennummer durchgeführt wurde. Damit tritt die Kanzlei in direkte Konkurrenz zur Kanzlei Sasse und Partner. Diese hat sich vor allem auf US-Serien in den Internet-Tauschbörsen spezialisiert.

Waldorf Frommer hat einen Auftrag von der Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH an Land gezogen. Die verschickten Abmahnungen liegen im Preisbereich von 471 bis 956 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Abmahnung, Fox, Kanzlei, Waldorf
Quelle: www.gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2013 10:21 Uhr von Gnarf456
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
Wozu sollte man Filme und Serien über P2P oder Torrent laden, wenn man sie genau so gut bei Stramingseiten runterziehen kann?
Kommentar ansehen
21.04.2013 10:25 Uhr von Bierpumpe1
 
+76 | -1
 
ANZEIGEN
Wann wird bitte schön diesen Abmahn Geldgeiern endlich der Riegel vorgeschoben??? Diese schmierigen Winkeladvokaten haben noch immer den Freibief für den Griff in des Bürgers Brieftasche ,ob gerechtfertigt oder nicht ist denen völlig egal und der Gesetzgeber schaut dem Treiben dieser W(piep!) tatenlos zu und lässt sie machen. Mir geht echt das Messer in der Tasche auf!!!
Kommentar ansehen
21.04.2013 10:32 Uhr von Tuvok_
 
+54 | -1
 
ANZEIGEN
3000 am Tag das ist wie die Lizenz zum Gelddrucken... Abbmahngeier
Kommentar ansehen
21.04.2013 10:52 Uhr von Bud_Bundyy
 
+29 | -1
 
ANZEIGEN
Die nannten sich früher Kanzlei Waldorf & Kollegen. das sind die haben einige große Abmahnprozesse gewonnen, auch gegen Ct.

Mich hatten sie auch mal in Admin Haftung nehmen wollen. Ein Hoch auf meine Anwältin!
Kommentar ansehen
21.04.2013 10:52 Uhr von catdeelay
 
+15 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.04.2013 11:01 Uhr von Mi-Ka
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Hmm! Sollen sie abmahnen aber könnte man jetzt die nicht als Beispiel nehmen und beweisen, dass die Nebenkosten (also die des Anwaltsbüros) zu hoch sind?
Es sollte ja leicht herauszufinden sein, wieviele Mitarbeiter sie haben, um pro Minute über 5 Abmahnungen ausser Haus schicken zu können.
Kommentar ansehen
21.04.2013 11:04 Uhr von paok
 
+35 | -3
 
ANZEIGEN
@Babapranja
Selber Schuld wenn du zahlst.
Vor 4-5 Jahren hatte ich ungefähr 6-7 Briefe von denen, habe nicht einen bezahlt, immer alle schön zerrissen.
Dann sind noch paar Briefe nachgekommen und das war es.
Seit knapp 2 Jahren nie wieder was gehört, und wenn, wird es sofort wieder zerrissen und ab in die Tonne:-)
Kommentar ansehen
21.04.2013 11:16 Uhr von dunnoanick
 
+14 | -19
 
ANZEIGEN
@ paok:

Pass blos auf damit. Wenn du die Briefe ignorierst, kannst du ganz schnell ne Pfändung aufm Konto haben...
Kommentar ansehen
21.04.2013 11:58 Uhr von shortytm
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@ALL

Egal ob Torrent, Stream oder Filehoster, wichtig ist immer das man ein VPN vorschaltet!! Und immer schön die MAC ändern, gehört auch dazu!
Kommentar ansehen
21.04.2013 12:05 Uhr von paok
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
@tweety1982
Ich habe keine Angst, bei mir gibt es schon lange nichts mehr zu holen, außerdem habe ich ein P-Konto.
Glaube mir, die paar Briefe von so Spacken sind bei mir noch das kleinere Problem.
Kommentar ansehen
21.04.2013 12:17 Uhr von cyrus2k1
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Zum glück bin ich aus diesem abzockland ausgewandert. Bald werde ich den absprung ganz geschaft haben.
Kommentar ansehen
21.04.2013 13:16 Uhr von Zephram
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@tweety

Jeden einzelnen Nachzuverfolgen rentiert sich überhaupt nicht, die nehmens von denen die vor Angst, sie kämen wegen 3 downloads in den Knast schnell 500€ überweisen, und wissen so praktischerweise gleich wo es was zu holen gibt ^^ Man kann so Briefe heutzutage getrost zum Spam packen: auf Ablage P ^^ Wenn was gerichtliches kommt, DAS sollte man nicht ignorieren...

@shortytm
Ja, dann hat aber der der den Internetzugang hat und dich ins VPN lässt den Ärger am Hals ^^ Anders siehts natürlich aus wenn der VPN-Hoster, naja, sagen wir mal in Russland sitzt ^^

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
21.04.2013 13:51 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BorstenThorsten

Du zahlst ja auch nicht für Raubkopien sondern für einen Dienst. Wenn du die dort dann ziehst ist das dein Problem.

Sonst könnte man auch sagen:" Du zahlst für deinen Internetanschluss also für deine Raubkopien." natürlich nur sofern du welche ziehst. Das macht man nicht.


@shortytm
so, warum änder ich denn meine Mac Adresse?
Kommentar ansehen
21.04.2013 13:56 Uhr von bummerlunder
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Waldorf Frommer ist bekannt ;-) Wollte den vollen Betrag von mir. Kann jedem nur empfehlen zum Verbraucherschutz zu gehen. Habe dort letztendlich 95€ bezahlt und bin die Sache los. Und niemals die Unterlassungserklärung unterschreiben, die der gegn. Anwalt mitschickt!
Kommentar ansehen
21.04.2013 14:37 Uhr von meckerpott
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das müsste bedeuten, dass täglich zumindest 3000 Leute mehr oder vor allem weniger gelungene Fox-Produktionen hören oder sehen. Wie tief sind wir gesunken.
Kommentar ansehen
21.04.2013 14:43 Uhr von bummerlunder
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hey Prometheurs z.B. ist ein sehr gelungener Film! Wenn er Dir nicht gefällt geht das in Ordnung, aber gestehe doch anderen bitte auch ihren Geschmack zu :)
Kommentar ansehen
21.04.2013 15:53 Uhr von Chromie
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst doch einfach das blöde Filesharing sein!
Bei Onekclickhostern kann man gefahrlos downloaden. Nur der Upload wird strafrechtlich verfolgt. Es ist noch nie ein reiner Downloader abgemahnt worden. Und lumpige 10 € für einen Premiumaccount bei Uploaded oder so sind wirklich nicht schlimm. Einfach mit Paysafecard zahlen. Es gibt genug Downloadseiten wo man sich gefahrlos mal ein paar Filmchen saugen kann.

http://cinetopia.ws/
http://1load.net/
http://www.boerse.bz/...

Da gibts noch tausende andere. Warum kann man nicht hier mal vorbeischauen anstatt sich unnötigerweise der Gefahr auszusetzen von diesen Abmahnparasiten Post zu bekommen?
Denen ist es egal, ob sie eine junge Familie ruinieren, deren 14-jährige Kinder sich mal was runterladen. Die Abmahnanwälte sind zu schlecht, um ihren Beruf auszuüben aber zum Abmahnen reichts halt gerade noch. Einfach Downloaden und nicht Filesharen.
Kommentar ansehen
21.04.2013 16:38 Uhr von moloche
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
meine Güte, Torrent, Oneclickhoster, Emule usw., gibts das tatsächlich noch?
Und es gibt noch Leute die das für Raubkopien nutzen?
Kein Wunder das es die Abmahner so einfach haben.
Macht doch gleich Selbstanzeigen, das kommt aufs gleiche raus.

Entweder ich gehe über einen Streamingdienst oder ich hole mir bei einen ausländischen Provider einen Zugang ins Usenet.
Wer paranoid ist, machts noch über SSL.

Und jetzt stelle man sich vor, die Abmahnanwälte wollen die Logdateien von einem Provider mit Sitz in Singapure.
Ich höre quasi das schallende Lachen des Providers.
Kommentar ansehen
21.04.2013 17:48 Uhr von Humpelstilzchen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso denen nicht der Riegel vorgeschoben wird? Abzocken ist doch Volkssport Nummer 1 und wird im großen Rahmen von fast Allen vorgemacht! Wer hier offen und ehrlich ist, der hat doch schon verloren! Saubande!!!
Kommentar ansehen
21.04.2013 18:47 Uhr von bummerlunder
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Abmahnanwälte haben es an sich nicht einfach. Zu Recht. Sie haben es nur einfach wenn die Leute blöd genug sind ohne sich zu informieren den Betrag zahlen oder gar die mitgeschickte Unterlassungserklärung unterschreiben.
Der richtige Weg ist ein eigener Anwalt, der kostet auch, aber weitaus weniger. Die günstigsten, die aber trozdem qualitativ wertvoll arbeiten, sind die vom Verbracherschutz. Die knappen 100 Euro, für den Verbraucherschutz, sehe ich als moderate Bestrafung für meine "Bagatelle" an. ;-)
Kommentar ansehen
21.04.2013 22:17 Uhr von GameYoker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BorstenThorsten

sicher gibt es Alternativen ;)
Kommentar ansehen
22.04.2013 00:17 Uhr von TMS3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe selber Erfahrung mit dieser Abzockerkanzlei gemacht. Nutze noch nicht einmal eine Tauschbörse. Man warf mir vor, 3 Filme heruntergeladen zu haben, bzw. upgeloaded zu haben. Bin seit Jahren Filmesammler und habe noch nie Filme heruntergeladen. Habe eine modifizierte Unterlassungserklärung durch einen befreundeten Anwalt erstellen lassen, (gibts aber auch im Internet zum download), weil die von WF verschickten ein Schuldanerkenntnis darstellen. Solange nichts vom Gericht kommt, einfach ignorieren.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?