20.04.13 20:04 Uhr
 618
 

Geheimtreffen zwischen Umweltminister Peter Altmaier und den Chefs der Energieversorger

"Der Spiegel" berichtet, dass es ein Geheimtreffen zwischen dem Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) und den Bossen der Energieversorger RWE, E.ON, Vattenfall und EnBW Mitte der kommenden Woche geben soll.

Bei dem Spitzentreffen soll es um das sogenannte Endlagersuchgesetz gehen.

Mit dem neuen Gesetz soll ein alternativer Standort zur Endlagerung von deutschem Atommüll gefunden werden. Derzeit ist der Salzstock in Gorleben als Endlagerstätte vorgesehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, E.ON, Umweltminister, Peter Altmaier, Energieversorger, Geheimtreffen
Quelle: www.berliner-umschau.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2013 23:30 Uhr von Leeson
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
So geheim, dass es jetzt jeder weiß.
Warum sollte das Treffen geheim sein?
Weil er vllt. mit einer Aktentasche ins Gebäude geht und mit fünf wieder raus kommt?
Kommentar ansehen
23.04.2013 17:51 Uhr von ArrowTiger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Leeson:

-- "Weil er vllt. mit einer Aktentasche ins Gebäude geht und mit fünf wieder raus kommt?"

Wieso benötigt man für den Zettel mit einer Schweizer Kontonummer fünf Koffer? 8-o

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?