20.04.13 17:22 Uhr
 5.667
 

Auszeichnung für ehemaligen Kindersex-Befürworter Daniel Cohn-Bendit

Der Grünen-Politiker Daniel Cohn-Bendit hat den Theodor-Heuss-Preis erhalten. Die Veranstaltung wurde durch Kritiker mit "Schämt euch"-Rufen begleitet.

Der Politiker hatte sich in den 70er-Jahren und den 80er-Jahren positiv zum Thema Kinder-Intimität geäußert. Er distanziert sich heute jedoch von seinen damaligen Aussagen und betont, niemals sexuelle Handlungen an Kindern vollzogen zu haben.

"Kritisiert mich für das, was ich geschrieben habe - bis zu meinem Tod, aber jagt mich nicht für etwas, was ich nicht getan habe", sagte Cohn-Bendit.


WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Politik / Inland
Schlagworte: Die Grünen, Auszeichnung, Preisverleihung, Daniel Cohn-Bendit, Theodor Heuss
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2013 17:25 Uhr von Klickklaus
 
+33 | -36
 
ANZEIGEN
Für solche "Schw***" gehört was anderes, wie eine Auszeichnung.
Kommentar ansehen
20.04.2013 17:25 Uhr von Borgir
 
+20 | -19
 
ANZEIGEN
Wer sowas befürwortet hat einen solchen Preis nicht verdient, egal was er noch so alles geleistet hat. Aber Politikern wird gerne, schnell und ohne Kommantar vergben.
Kommentar ansehen
20.04.2013 17:28 Uhr von Klickklaus
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
Echt F-13?
Kommentar ansehen
20.04.2013 17:34 Uhr von Klickklaus
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.04.2013 17:42 Uhr von Klickklaus
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Borsten,
geh raus spielen.
Kommentar ansehen
20.04.2013 18:28 Uhr von MurrayXVII
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Bekommt Kim Jong-Un demnächst den Nobelpreis oder wie? Oo

Mal ganz ehrlich der hat einiges verdient aber nicht soeine Auszeichnung
Kommentar ansehen
20.04.2013 18:58 Uhr von Gothminister
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
So tief sind wir also schon gesunken. Pädos bekommen Preise für ihre Memoiren.
Da kann er sich bei seinen Grünen/B90 Wohltätern ja nochmal bedanken.
Kommentar ansehen
20.04.2013 19:01 Uhr von perMagna
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
So sehr ich diesen Mann für seine damaligen Aussagen verachte, muss ich sagen, dass man ihm fairerweise eine Chance geben muss. Er hat seine Meinung frei geäußert. Heute distanziert er sich davon, auch dieses Recht muss man jemandem einräumen. Er ist eben dem verwirrten Zeitgeist erlegen.
Kommentar ansehen
20.04.2013 19:34 Uhr von newsleser54
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Krank, und so etwas kriegt auch noch einen Preis??? Ich fass es nicht.
Kommentar ansehen
20.04.2013 19:34 Uhr von lopad
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Bushido hat den Integrations Bambi, Obama den Friedensnobelpreis und der Herr Cohn-Bendit einen Theodor-Heuss-Preis. Was solls, solch Preise sind schon lange nichts mehr wert.
Kommentar ansehen
20.04.2013 19:47 Uhr von Klickklaus
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Also wenn man einen Preis vergibt, sollte man sich doch vorher über den Preisträger informieren.
Kommentar ansehen
20.04.2013 20:04 Uhr von Klickklaus
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Mir vollkommen egal welcher Religion so ein KiFi-Befürworter angehört.
Kommentar ansehen
20.04.2013 20:22 Uhr von Pittjes
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt Dinge, da braucht man nicht nachdenken. Die sind einfach so. Das weiß jeder. Das wird uns schlißlich seit fast 40 Jahren mit immer größerer Intensität beigebracht. Da interessiert auch keine Wissenschaft und schon gar kein klarer Menschenverstand. Da rufen sonst normal denkende Menschen zur Lynchjustiz auf. Andere, denen Kinder normalerweise am A.... vorbei gehen, sind furchtbar besorgt ob deren Unschuld. Kinder haben nun mal gefälligst engelsreine, unschuldige Wesen zu sein. Und Sexualität ist nun mal der größte Schmutz und Dreck der einem Menschen widerfahren kann. Ob das nicht aus der Ecke kommt in der auch der Kreationismus die einzig wahre Weltanschauung ist?
Kommentar ansehen
20.04.2013 23:14 Uhr von Luelli
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, vielleicht promoviert der Freier ja noch eines Tages und nennt sich dann Doktor für angewandte Pädophilie ...
Kommentar ansehen
21.04.2013 03:57 Uhr von keakzzz
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Ich könnte wetten, daß unter etlichen derer, die sich jetzt empören auch Leute dabei sind, die vor etlichen Wochen Frei.Wild mit dem Argument in Schutz genommen haben, daß die "zweifelhafte Vergangenheit" schon ewig her ist und mit dem heute nichts mehr zu tun hat.

Cohn-Bendit äußert sich doch heute ganz anders als damals. und das auch nicht erst seit ein paar Wochen. scheinbar hat er seine Positionen von damals überdacht.
Kommentar ansehen
21.04.2013 05:25 Uhr von Para_shut
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
es haben schon viele preise bekommen die sie nicht verdient haben.
merkel, bushido usw.
Kommentar ansehen
21.04.2013 07:56 Uhr von Klickklaus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
smokeJay,
dann gib mir mal 9,95€ ... dann gucke ich den Film.

Was dein Müll jetzt hier verloren hat, weißt nur du selbst.


keakzzz
Ideologien können sich dauerhaft ändern
Triebe allerdings sind sehr schwer zu unterdrücken.
Kommentar ansehen
21.04.2013 08:01 Uhr von hofn4rr
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"Die Stiftung vergibt seit 1965 alljährlich den Theodor Heuss Preis und die dem Preis ebenbürtigen Theodor Heuss Medaillen, um bürgerschaftliche Initiative und Zivilcourage zu fördern. Wichtige politische und gesellschaftliche Entwicklungen sollen so frühzeitig ins öffentliche Bewusstsein getragen werden."

ein vergangener auftritt, wo er seine vorlieben für kleine kinder nochmal bekräftigt.
http://www.youtube.com/...

für jemanden der nie etwas besonderes gleistet hat und seit jahren in einem scheinparlament sein unwesen treibt, ist die auszeichnung einfach nur deplaziert.

sinn macht die auszeichnung nur, wenn man den genderismus gut heißt, wo die frühsexualisierung bei kindern ab 4 jahren gefördert wird.
Kommentar ansehen
21.04.2013 09:36 Uhr von Hugo.Broetchen
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Für solche Asozialen bezahlen wir sogar noch Steuern. Die ganzen Preise und Auszeichnungen sind so wie so was für den Ar... Ausbeuter und Abzocker unterstützt von der Presse beweihräuchern sich. Wie ekelig istt das denn?
Kommentar ansehen
21.04.2013 09:41 Uhr von Hugo.Broetchen
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Die Grünen sind halt so. Der osmanische Vorsitzende wird nicht besser sein. Bei Google Trends kann jeder schauen welches Land am Häufigsten nach einschlägigen Begriffen sucht. Wenn einige Treffer auf deutsche Städte verweisen muss man sich die Zusammensetzung der Bevölkerung vor Augen führen.
Kommentar ansehen
21.04.2013 09:41 Uhr von Gothminister
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@lopad
"Bushido hat den Integrations Bambi, Obama den Friedensnobelpreis und der Herr Cohn-Bendit einen Theodor-Heuss-Preis. Was solls, solch Preise sind schon lange nichts mehr wert."

...und Michel Friedmann alias "Paolo Pinkel" das Bundesverdienstkreuz. ;-)
Kommentar ansehen
21.04.2013 09:59 Uhr von dagi
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
die "Mafia" bekommt den bambi und er den theodor-heusspreis !! wo sind wir ,, in der BRD !!!
Kommentar ansehen
21.04.2013 10:05 Uhr von hofn4rr
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
ich glaube wir haben schon einen neuen kandidaten für den nächsten theodor-heuss-preis.

wiki zitiert den homosexuellen volker beck, bündnis 90 blinde, die grünen:

"" Im Gegensatz zur Forderung der Entkriminalisierung der Homosexualität hielt Beck die Entkriminalisierung von Pädosexualität nicht für unproblematisch und forderte eine Antwort "auf den von den Feministinnen artikulierten Schutzbedarf des Kindes“. Dabei hält er eine generelle Unfähigkeit zu sexueller Selbstbestimmung von Kindern für irrational.[K 1] Er beklagt, dass sich der Sonderausschuss des Deutschen Bundestages 1973 "für eine generelle Strafbarkeit der Sexualität mit Kindern entschieden" hat.[K 2] Eine „Entkriminalisierung der Pädosexualität“ sei „dringend erforderlich, ..... ""

irgendwas läuft doch bei den grünen gründlich schief im kopf...

jusos fordern für kinder porno schauen im unterricht.
http://www.20min.ch/...

bei den jungsozialisten siehts auch nicht besser aus...
Kommentar ansehen
21.04.2013 10:14 Uhr von Klickklaus
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ja ja der Beck... auch so ein Ekel-Kanditat.
Die Grünen sind sowieso für mich unwählbar, schön das sie es immer wieder bekräftigen.
Kommentar ansehen
21.04.2013 10:28 Uhr von inutil
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Dieser Daniel Cohn hat selbst einen Sohn, der arme :(

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht