20.04.13 16:56 Uhr
 555
 

Niederlande: Neues "Königslied" ist da, aber alle hassen und verspotten es

Am gestrigen Freitag wurde das "Königslied" für den kommenden König Willem-Alexander vorgestellt (ShortNews berichtete). Kaum war das Lied zu hören, gab es auch die ersten Kritiken. Inzwischen wird der Song von Tausenden öffentlich zerrissen.

Manche Bürger sind empört, wie das Werk verspottet wird. Schon kurz nach der Veröffentlichung erschien eine Petition gegen das "Königslied" und viele Bürger haben schon unterschrieben. Manche schreiben sogar, sie wollen ihre Staatsbürgerschaft wegen des Liedes aufgeben.

Das Musikstück dauert mehr als fünf Minuten. Insgesamt 51 Künstler arbeiteten an der Vertonung mit. Es besteht aus Passagen mit Chormusik, Chorgesang und auch einige Rap-Passagen sind dabei. Am 30. April, der Tag der Krönung, wird es öffentlich vorgetragen und das ganze Land soll dann mitsingen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Niederlande, Spott, Königslied
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten
Schauspieler Ben Stiller und Ehefrau Christine Taylor trennen sich
Hannover: "Aluhut-Mahnwache" gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?