20.04.13 16:56 Uhr
 560
 

Niederlande: Neues "Königslied" ist da, aber alle hassen und verspotten es

Am gestrigen Freitag wurde das "Königslied" für den kommenden König Willem-Alexander vorgestellt (ShortNews berichtete). Kaum war das Lied zu hören, gab es auch die ersten Kritiken. Inzwischen wird der Song von Tausenden öffentlich zerrissen.

Manche Bürger sind empört, wie das Werk verspottet wird. Schon kurz nach der Veröffentlichung erschien eine Petition gegen das "Königslied" und viele Bürger haben schon unterschrieben. Manche schreiben sogar, sie wollen ihre Staatsbürgerschaft wegen des Liedes aufgeben.

Das Musikstück dauert mehr als fünf Minuten. Insgesamt 51 Künstler arbeiteten an der Vertonung mit. Es besteht aus Passagen mit Chormusik, Chorgesang und auch einige Rap-Passagen sind dabei. Am 30. April, der Tag der Krönung, wird es öffentlich vorgetragen und das ganze Land soll dann mitsingen.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Niederlande, Spott, Königslied
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20-jährige Inderin gewinnt Miss-World-Wahl
Rekord-Ehe mit 70 Jahren: Queen und Prinz Philip begehen Gnadenhochzeit
Nach Aussage Zuschauer seien "fettleibig und arm": ProSieben-Chef tritt ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100 Millionen Euro Schaden: Betrüger schädigen Post mit erfundenen Briefen
Fußballer Mario Götze über Stoffwechselerkrankung: "Musste erstmal googlen"
20-jährige Inderin gewinnt Miss-World-Wahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?