20.04.13 15:13 Uhr
 129
 

Annäherung: Serbien und Kosovo wollen den Konflikt beenden

Nach sehr langen Konflikten wollen Serbien und Kosovo sich einander annähern. Unter Vermittlung der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton haben die beiden Länder diesbezüglich ein Abkommen unterzeichnet.

Das Abkommen legt unter anderem die Rechte der serbischen Minderheit im Kosovo fest.

"Die Vorschläge Serbiens wurden angenommen. Ich habe paraphiert, damit beide Seiten über die Annahme oder Ablehnung dieses Textvorschlages entscheiden können", so Serbiens Regierungschef Ivica Dacic.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Konflikt, Serbien, Kosovo, Annäherung
Quelle: dtj-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?