20.04.13 14:24 Uhr
 32
 

Frankfurter Börse: DAX verlor seit Wochenbeginn rund vier Prozent

An der Frankfurter Börse beendete der Deutsche Aktienindex am Freitagabend den Handel mit 7.459 Punkten. Das war ein Minus gegenüber Donnerstag von 0,2 Prozent. Damit hat der deutsche Leitindex bereits zum sechsten Mal in Folge im Minus geschlossen und seit Wochenanfang rund vier Prozent verloren.

Lediglich im November 2011 sah es schlechter beim DAX aus. Damals gab es neun Tage hintereinander Verluste.

"Die schwachen Daten aus China und den USA werden von den Leuten als Zeichen dafür gewertet, dass die Weltwirtschaft in schwächerer Verfassung ist als bislang gedacht", so ein Experte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Frankfurt, Börse, DAX, Frankfurter Börse, Finanzen
Quelle: www.handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?