20.04.13 11:30 Uhr
 4.444
 

Ist das noch Kunst? - Ausstellung zeigt Prostituierte bei Google StreetView

Der Fotograf und Künstler Mishka Henner glaubt fest daran, dass Google-StreetView-Bilder Kunstwerke sind. Dass das tatsächlich so ist, bewies er bereits in der Vergangenheit, als er vier Mal für den Deutsche Börse Photography Prize nominiert war.

In seinen neuesten Werken hat er herausgefunden, an welchen Orten Prostituierte ihrer Arbeit nachgehen und diese dann bei Google StreetView aufgespürt. Tatsächlich sind auf den Bildern die Prostituierten zu sehen.

Die Photographer´s Gallery in London, die auch den Deutsche Börse Photography Prize gegründet hat, zeigt diese Bilder nun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Google, Ausstellung, Kunst, Prostituierte, StreetView
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein