20.04.13 09:39 Uhr
 196
 

Schweiz: In manchen Landesteilen fast ein Meter neuer Schnee gefallen

In der Schweiz haben sicher einige heute früh nicht schlecht gestaunt, denn: Es hatte in der Nacht mal wieder geschneit.

Laut den Angaben der Wissenschaftler von "MeteoNews" fielen in den Bergen und in Graubünden bis zu 90 Zentimeter Neuschnee.

Weiter erklärten die Experten, dass es zwar nicht ungewöhnlich sei, dass es um diese Jahreszeit noch schneie. Jedoch seien sie überrascht von der Menge an neuem Schnee.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schweiz, Meter, Schnee, Berg
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2013 21:50 Uhr von brycer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Schweiz: In manchen Landesteilen fast ein Meter neuer Schnee gefallen"
Es hätte mich mehr gewundert, wenn da ein Meter alter Schnee gefallen wäre. Wobei... heutzutage wird ja alles recycled. ;-P
Kommentar ansehen
22.04.2013 04:32 Uhr von Bernd4000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BorstenThorsten

Das kommt von der Klimaerwärmung. :-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel lehnt "Ehe für alle" nicht mehr kategorisch ab: Gewissensfrage
USA warnt Syrien: Bei Giftgasangriff gibt es einen Vergeltungsschlag
USA: Mehr Anschläge durch Rechtsextremisten als durch Islamisten seit 2008


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?