20.04.13 09:28 Uhr
 1.296
 

Niederlande: Sensationsschatz in der Münsterkirche von Roermond entdeckt

Einen sensationellen Fund haben Restauratoren in der Münsterkirche im Bistum Roermond (Niederlande) gemacht. Sie untersuchten mit einem Endoskop einen Hohlraum unter dem Altar.

Was sie dort entdeckten, ließ ihnen den Atem stocken. In dem Hohlraum lag ein Schatz verborgen. Wie sich herausstellte besteht der Schatz aus zahlreichen Reliquien, die von den 11.000 Jungfrauen der heiligen Ursula von Köln stammen. Weiter wurden 50 Schädel sowie zwei Leichname gefunden.

Prof. Dr. Annemarie Stauffer von der Fachhochschule Köln sagte: "Wir waren sehr überrascht. Ein toller Fund aus dem 13. Jahrhundert, der kulturgeschichtlich große Bedeutung hat."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kirche, Niederlande, Fund, Roermond
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren
Niederlande: 75 Millionen Euro Diamantenraub - Festnahmen nach zwölf Jahren
Kongress von Rechtspopulisten in Koblenz - "Erwachen der Völker"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?