20.04.13 09:00 Uhr
 4.422
 

Der älteste Mensch auf Erden hat heute Geburtstag

Jiroemon Kimura, ein heute Geburtstag feiernder Mann in Japan, ist der derzeit älteste Mensch auf Erden. Der noch relativ rüstige Mann lebt seit nunmehr 116 Jahren in der japanischen Präfektur Kyoto.

Seinen Auskünften gegenüber Medien zufolge sei Kimura Nichtraucher und nimmt nur wenig Alkohol zu sich.

Vor allem verdanke er das hohe Alter seinem kurzgehaltenen Essverhalten. "Leicht essen, um lang zu leben", lautet sein Motto. Ihm genügten zeitlebens 80 Prozent der Sättigung, was seine Erklärung für ein langes Leben ist, so der hochbetagte Senior.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mensch, Alter, Geburtstag, Kyoto
Quelle: www.news.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet
Nach Trump-Aussage: Namibia lädt mit sarkastischem Video in sein "Shithole" ein
Pornhub-Statistik: Österreicher suchen häufig nach "Milf" oder Stiefmutter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2013 09:13 Uhr von Bierpumpe1
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch, wie es ausieht hat er trotz seines biblischen Alters immer noch Spaß am Leben.
Kommentar ansehen
20.04.2013 10:10 Uhr von announcer
 
+2 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.04.2013 10:37 Uhr von V3ritas
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Da brauch man ja nen Fön um die Kerzen auf dem Kuchen alle auszupusten. :D
Kommentar ansehen
20.04.2013 10:50 Uhr von Suicide-King
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das muss aber ein Kuchen sein.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärmelkanal-Überquerung: London zahlt 50 Millionen Euro mehr für Grenzschutz
Militäreinsatz an Grenze: Syrien droht Türkei mit Abschuss von Jets
Fußball/Borussia Dortmund: BVB ohne Aubameyang nach Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?