19.04.13 20:57 Uhr
 1.227
 

So funktioniert der Messenger WhatsApp auch auf den PC

WhatsApp bietet derzeit nur Smartphone-Nutzern die Möglichkeit, kostenlos Nachrichten zu versenden. Der Webdienst Manymo macht es nun möglich, den Nachrichtendienst auch im Browser des PCs zu nutzen.

Man muss sich bei Manymo nur ein Profil anlegen und WhatsApp-APK herunterladen. Danach muss man sich einloggen und auf den Button "Launch Emulator" klicken. Danach unter "Launch with" den Link "App" anklicken". Danach die WhatsApp-APK hochladen.

Danach kann man sich für eine Auflösung entscheiden und den Launch-Button drücken. Nachteil ist, dass der Service noch sehr träge läuft. Alternativ kann man auch Bluestacks App Player mit dem Tool nutzen. Die Anmeldung ist umständlicher, dafür läuft der Dienst schneller und stabiler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Nutzung, WhatsApp, Messenger
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Real analysiert heimlich Kundengesichter, die auf Werbung an der Kasse schauen
Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2013 22:36 Uhr von SergejFaehrlich
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
So funktioniert der Messenger WhatsApp auch auf den PC

"DEN Pc" Genius
Kommentar ansehen
21.04.2013 14:45 Uhr von saku25
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Weischt Aldar, es heißt net "den Pc".
Muschdu merken: Es heisst zwar "den Auto" aber immer noch "das PC"

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?