19.04.13 19:39 Uhr
 234
 

Talibanopfer Malala Yousafzai wird vor der UNO sprechen

Seitdem Malala Yousafzai in einem Blog der BBC über ihr Leben berichtete, wurde sie immer berühmter und setzte sich für die Bildung von Mädchen ein. Weshalb die islamistischen Taliban im Oktober vergangenen Jahres versuchten, die pakistanische Kinderrechtsaktivistin zu töten.

Kämpfer hielten den Schulbus an und schossen dem Mädchen gezielt in den Kopf. ShortNews berichtete ausführlich über diese Tat. Nun hat Gordon Brown, UNO-Sondergesandter für Bildung, bekannt gegeben, dass Malala am 12. Juli, ihrem 16. Geburtstag, vor der UNO reden wird.

Erwartet werden rund 4.000 Zuhörer. Brown bezeichnete sie als ein Symbol der Hoffnung für das Recht auf Bildung für Mädchen in aller Welt. Des Weiteren hat UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon angekündigt, dass der 10. November als "Malala Day" gefeiert werden soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mädchen, Taliban, UNO, Malala Yousafzai
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2013 19:39 Uhr von blonx
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Vor gut drei Wochen wurde bekannt, dass Malala einen Millionenschweren Buchvertrag erhalten hat. Titel ihrer bisherigen Lebensgeschichte wird "I am Malala" sein.
Kommentar ansehen
19.04.2013 20:10 Uhr von Perisecor
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@ franz.g

Pakistanisches Mädchen, britische BBC, bericht auf dem deutschen Portal Spiegel.de


"Die Amis", die "das Stück Fleisch" vermarkten, gibt es doch nur in deinem Kopf. Wie so viele andere seltsame Dinge, du du immerzu behauptest, auch.
Kommentar ansehen
19.04.2013 20:31 Uhr von CoffeMaker
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Tja und man läßt Millionen Anhänger dieser Religion in Europa einwandern. Dürfte also jeder erahnen wie es hier mal aussehen wird.
Kommentar ansehen
19.04.2013 20:51 Uhr von Perisecor
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@ franz.g


"UK oder USA was spielt das schon für eine rolle"


Genau, USA, UK oder Coruscant - du kennst den Unterschied natürlich nicht.

Ich bin darüber aber auch leider nicht überrascht.
Kommentar ansehen
20.04.2013 01:08 Uhr von Perisecor
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ dr.chaos

Ich kann den Mist aber auch einfach nicht kommentarlos stehenlassen.

Du weißt ja - wenn die Klugen nachgeben, dann gewinnen irgendwann so Leute wie franz.g. Und das kann nun absolut niemand wollen!
Kommentar ansehen
20.04.2013 07:00 Uhr von Allmightyrandom
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Warum sperrt nicht jemand Franz.G, Borsten Thorsten und so einige andere Dummes-Zeug schreiber hier?

Shortnews ist echt nicht mehr was es mal war...
Kommentar ansehen
20.04.2013 20:08 Uhr von Perisecor
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Ghost-Rider

Ich habe mich in der Schule in Mathe auch mal verrechnet.

Ist das jetzt der Beweis dafür, dass Mathe generell keinen Sinn ergibt und immer falsch ist?
Kommentar ansehen
20.04.2013 21:00 Uhr von Perisecor
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Ghost-Rider

Weil diese "Multi-Account-Verschwörung" nur in deinem Kopf existiert.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?