19.04.13 15:14 Uhr
 713
 

Erster sächsische Satellit erfolgreich ins Weltall gestartet

Vom Weltraumbahnhof Baikonur (Kasachstan) ist am heutigen Freitag um 12 Uhr MESZ der erste sächsische Satellit ins Weltall gestartet. Eine russische Trägerrakete diente als Transportmittel.

Der sächsische Satellit wurde von der Technischen Universität Dresden gebaut. SOMP1 soll etwa 25 Jahre lang die Erde umkreisen und Daten aus der oberen Atmosphäre senden.

Zur Fracht der Trägerrakete gehören weitere Forschungssatelliten. An Bord der Satelliten befinden sich über 100 Kleintiere, wie zum Beispiel Mäuse, Schnecken und Geckos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sachsen, Satellit, Weltall
Quelle: www.oaz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2013 15:36 Uhr von alphanova
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
nach neuesten Informationen überträgt er auch erfolgreich Daten:

öins nüll nüll nüll öins nüll öins öins öins nüll...
Kommentar ansehen
19.04.2013 15:38 Uhr von mrshumway
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Gänsefleisch maln Kurs korigiern?
Kommentar ansehen
19.04.2013 16:42 Uhr von dummundstruppig
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
...und nächste Woche an dieser Stelle:

Nach Amerikanern (Astronaut), Russen (Kosmonaut) und Chinesen (Taikonaut), wurde nun erstmals ein Sachse (Sachsonaut) erfolgreich ins All geschossen.
Kommentar ansehen
19.04.2013 23:29 Uhr von Tinnu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@bastl
1969 gehörte sachsen nicht zu deutschland :-P
Kommentar ansehen
20.04.2013 01:59 Uhr von Boron2011
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@Tinnu

Sachsen gehörte schon immer zu Deutschland, nicht aber zur BRD.
Kommentar ansehen
20.04.2013 11:06 Uhr von Tinnu
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
BRD ist deutschland! das andere.... naja, hmm... denkts euch
Kommentar ansehen
21.04.2013 07:46 Uhr von Boron2011
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Tinnu

Falsch. Deutschland ist das Land an sich, die BRD ist die derzeitige Staatsform.

In Deutschland gab es in der Vergangenheit die verschiedensten Staatsmodelle ... von der Monarchie (Deutsches Kaiserreich) über die Diktatur (NS-Zeit) bis zur heutigen BRD mit Ihrer Demokratie.

Du sprichst somit nicht vom Land, sondern von der Bezeichnung des Staates. Aber der Staat != (istnichtgleich) Land.

Sachsen gehörte 1969 nicht zum Staat BRD, dennoch befand es sich im zu der Zeit geteilten Deutschland.

Ein Land ist und bleibt immer, egal welcher Staat derzeit dort etabliert wurde und egal wie sich dieser Staat derzeit nennt.

Genau aus diesem Grunde ist Deutschland nicht gleich BRD!

[ nachträglich editiert von Boron2011 ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Plan: Länder, die viele Flüchtlinge aufnehmen, bekommen mehr Geld
100.000 Instagram-Fans wenden sich nach Cellulite-Fotos von Kim Kardashian ab
"How It Is (Wap Bap)": YouTube-Star Bibi veröffentlicht erste Musik-Single


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?