19.04.13 14:33 Uhr
 148
 

"Driving Crazy": Autofotografie von Frank Kayser

Frank Kayser präsentiert in seiner Ausstellung einen ganz anderen Blick auf die PS-Monster, denn der Künstler möchte dem toten Blech Leben einhauchen.

Motive wie ein völlig schlammiger und verdeckter Wagen oder ein Sportwagenmotiv, welches mit anderen interessanten Dingen verziertes ist.

Die Ausstellung "Driving Crazy" ist in der Hafen-City in Hamburg im Automuseum Prototyp noch bis zum 23. Juni zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katastrophenschutz
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Auto, Hamburg, Foto, Ausstellung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2013 12:20 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super Idee. Würde mir lieber eine Pizza kaufen gehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?