19.04.13 13:29 Uhr
 320
 

Finanzplatz im Aufbau: Türkische Börse liebäugelt mit Deutscher Börse

Laut der türkischen Regierung soll die neu eröffnete Börse in Istanbul "Borsa Istanbul" bis 2023 eine der wichtigsten Handelszentren der Welt werden. Um dieses Ziel zu erreichen, wird zur Zeit nach einem Kooperationspartner gesucht. Hierfür scheint die Deutsche Börse geeignet zu sein.

Eine Neuheit bei der neuen Börse ist, dass die Aktien-Börse (IMKB) und der Gold-Markt unter einem Dach sind. Die ersten Kontakte mit der Deutschen Börse bestehen bereits. Der Leiter der Presseabteilung der Gruppe Deutsche Börse AG, Frank Herkenhoff, hat sich in einer Mitteilung darüber geäußert.

"Die Türkei mit ihrer Stellung zwischen Asien und Europa ist ein großer Wachstumsmarkt. Wir begrüßen daher den Willen der Türkei, Istanbul zu einem internationalen Finanzplatz auszubauen und verfolgen die Pläne der Regierung mit großem Interesse", so Herkenhoff.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Istanbul, Wall Street, Deutsche Börse
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2013 14:18 Uhr von Jolly.Roger
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Und die nächste Türkei-Konkjunktiv-News.....

Was bin ich froh, dass auch diese so Wahrheitsgetreu wiedergegeben wurde....

*rolleyes*


Wer "liebäugelt" gleich nochmal mit wem?

"Doch ohne Kooperationspartner geht es nicht. Die Türkei sucht nach strategischen Partnern. Die Deutsche Börse bietet sich als Alternative an."
Kommentar ansehen
19.04.2013 14:56 Uhr von Jolly.Roger
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Lieber Tatsachenverdreher:

"Doch ohne Kooperationspartner geht es nicht. Die Türkei sucht nach strategischen Partnern. Die Deutsche Börse bietet sich als Alternative an."

DAS ist "liebäugeln"....

Die Türkei sucht Kooperationspartner, weil sie es alleine nicht schafft.


Danke für die schnelle Änderung des Titels. Jetzt stimmt wenigstens der.... :-))
Kommentar ansehen
19.04.2013 15:02 Uhr von Jolly.Roger
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
"Haarspalterei" = "Ich hab keine Argumente mehr und kann meine Fehler auch nicht eingestehen"
Kommentar ansehen
19.04.2013 18:00 Uhr von sooma
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Oh jeh... -.-

liebäugeln = sich in Gedanken mit etwas, was man gern hätte, beschäftigen; etwas Bestimmtes gern haben, erreichen wollen (Duden)

Hier mal Synonyme für "liebäugeln": http://synonyme.woxikon.de/...


Und "Haarspaltereien" sind das ganz und gar nicht, man wehrt sich halt nur gegen Deine ganz offensichtlichen "Fehlinterpretationen" der Quellartikel.

Falsch: Deutsche Börse liebäugelt mit "Borsa Istanbul"
Richtig: Türkische Börse liebäugelt mit Deutscher Börse

Und weil das so ist, wurde der Titel ja auch geändert.

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
19.04.2013 20:47 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Oh Mann....

1. War daran natürlich was falsch, sonst hätte man den Titel nicht ändern müssen. Dein erster Titel war ja genau das Gegenteil der Wahrheit und des jetzigen Titels. ;-)

2. wurde der Titel beim zweiten Mal aufgrund deines "Wunsches" geändert. Das erste mal nicht... ;-)

3. weil dich die andere Version in der Ehre gekränkt hat. Lächerlich ist nur deine Tatsachenverdreherei

4. finde ich es ausgesprochen lustig, wie gut du doch deine eigenen Fehler einschätzen kannst und sie auf andere projezierst ;-)

Ich darf nochmal aus der Quelle zitieren:
"Doch ohne Kooperationspartner geht es nicht. Die Türkei sucht nach strategischen Partnern. Die Deutsche Börse bietet sich als Alternative an."


So oft wie du gegen die Wand laufen gelassen wirst, müsstest du mindestens eine blutige Nase haben.
Gehirnerschütterung kann ja nicht sein.... ;-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?