19.04.13 09:52 Uhr
 373
 

Marc Bator sieht bei der "Tagesschau" keine Perspektive mehr und wechselt zu Sat.1

Der "Tagesschau"-Sprecher Marc Bator wird die ARD nach 13 Jahren verlassen. Der 40-Jährige wird am 27. April letztmalig die Nachrichten in der Tagesschau verlesen. Dann wechselt er zum Privatsender Sat.1

Dort wird er der Chef-Moderator der 20-Uhr-Nachrichtensendung des Privatsenders. Beginn seiner neuen Tätigkeit ist der 10. Mai dieses Jahres. "Ich habe bei der ARD keine Perspektive mehr gesehen", so Bator zu seiner Entscheidung.

Er habe der "Tagesschau" viel zu verdanken, dennoch sei es jetzt für ihn an der Zeit für eine Veränderung. Zusätzlich zu den Nachrichten soll Bator bei Sat.1 auch Reportage-Formate und Unterhaltungsshows moderieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wechsel, Sat.1, Tagesschau, Marc Bator
Quelle: www.gmx.net
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?