19.04.13 06:48 Uhr
 278
 

China: Echtes Grab des Tyrannen Yang Guang in Yangzhou gefunden

Archäologen haben nun das echte Grab des grausamen Tyrannen Yang Guang in Yangzhou gefunden. Bislang war ein falsches Mausoleum als Grabstätte angesehen worden und hatte sich zu einem Touristenmagneten entwickelt. Doch dies war nur eine Täuschung für Touristen und mögliche Grabräuber.

Der Tyrannen und der wohl berühmteste Eroberer in der chinesischen Geschichte Yang Guang begründete die kurze, aber berühmte Sui-Dynastie, welche von 581 bis 619 n. Chr. andauerte.

Nach den Aussagen von Shu Jiaping, dem Leiter des archäologischen Büros von Yangzhou, beweist die Inschrift einer Tafel, dass es sich um das wirkliche Grab des Herrschers handele. Die Grabstätte misst 4,98 mal 5,88 Meter. Eine zweite neu gefundene Grabstätte ist vermutlich das Grab seiner Frau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China, Entdeckung, Grab, Archäologe
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2013 06:48 Uhr von blonx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nach dem Zusammenbruch der Han-Dynastie im Jahr 220 nach Christus folgte ein Periode der Zersplitterung und der Uneinigkeit. erst Yang Guang konnte die Zentralmacht durch teilweise grausame Eroberungsfeldzüge wieder herstellen. Auch die Streitigkeiten zwischen Nord- und Süd-Chinesen löste er auf blutige Art und Weise.

http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?