19.04.13 06:11 Uhr
 158
 

Wissenschaftler untersuchen die Arbeitsteilung und Sozialstrukturen bei Ameisen

Danielle Mersch von der Universität Lausanne und seine Kollegen wollten die Sozialstrukturen und die Arbeitsteilung bei Ameisen untersuchen. Dazu haben die Wissenschaftler insgesamt sechs Kolonien von Ameisen der Art Camponotus fellah genau untersucht.

Die Ameisenvölker befinden sich in dem Labor in Glaskästen, um das genaue Verhalten nachverfolgen zu können. Dazu wurden jeweils 122 bis 192 Individuen mit einem Identifikationscode versehen. Ein Computer nahm alle Bewegungen der markierten Ameisen auf.

Dadurch konnten die Forscher nachweisen, dass die jeweilige Aufgabe der Ameisen sich im Laufe ihres Lebens verändert. So begannen sie als "Pflegepersonal" für die Ameisenbrut, anschließend waren sie in der Rolle der Putz-Ameise und nur die älteren Tiere sind auf der Nahrungssuche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaftler, Untersuchung, Ameise, Struktur
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein
Ältester Mensch stammt vielleicht nicht aus Afrika, sondern Südosteuropa

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Student beendet US-Elite-Uni Harvard mit Rap-Album als Abschlussarbeit
Iran: Als Junge verkleidetes Mädchen in Fußballstadion verhaftet
Fußball: Leroy Sané muss wegen Nasen-Operation auf Confed Cup verzichten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?