18.04.13 20:11 Uhr
 171
 

Speyer: Bewaffneter Mann von der Polizei gestoppt

Am Mittwoch-Nachmittag ist in Speyer ein Mann von der Polizei angehalten worden. Der 42-Jährige hatte eine Pistole im Gürtel stecken.

Nachdem der Streifenwagen der Polizei hinter dem Mann angehalten hatte, zog er die Waffe, drehte sich aber nicht um. Die Beamten forderten den Mann auf, sich auf den Boden zu legen, was der Mann auch tat.

Bei der Waffe handelte es sich um eine Schreckschusspistole. Er habe diese Waffen zum Eigenschutz getragen. Der Mann ging nach dem Vorfall mit 2,18 Promille Alkohol nach Hause.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Waffe, Speyer
Quelle: www.rheinpfalz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2013 20:14 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Brot oder Liebe
Kommentar ansehen
18.04.2013 20:35 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte er mal lieber rechtzeitig die Schnapsflasche abgeknallt.
Kommentar ansehen
18.04.2013 21:36 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ok, ich lauf ab sofort auch mit ner Schreckschusspistole durch die Gegend und hoffe, dass mich die Polizei anhält. Wusste ja bisher nicht, dass man davon so besoffen wird ^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?