18.04.13 19:58 Uhr
 349
 

USA: Nach den Anschlägen von Boston droht Barack Obama den Tätern (Update)

US-Präsident Barack Obama hat bei einer Gedenkfeier für die Toten der Anschläge in Boston eine umjubelte Rede gehalten. "Wir werden euch finden", so die Drohung Obamas für die Täter. Die Fahndung nach zwei Männern, die am Anschlagsort gefilmt wurden, läuft derzeit.

"Wir wählen die Liebe. Das ist die Botschaft, die wir an diejenigen schicken wollen, die das getan haben. Wir werden euch finden und zur Rechenschaft ziehen. Ihr werdet die Schärfe des Gesetzes zu spüren bekommen", so der US-Präsident weiter.

Während seiner Rede muss Obama immer wieder unterbrechen, da aufbrandender Applaus ein weitersprechen nicht möglich macht. Obama sagte weiter, dass die Bombe nicht dafür sorgen könnte, eine Stadt oder ein ganzes Land zu terrorisieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Barack Obama, Boston, Anschläge
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2013 20:02 Uhr von Samsara
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Unglaublich wie sehr sich die Amis von dem dummen Gelaber ihres Präsidenten einlullen lassen. *Applaus, Applaus*
Kommentar ansehen
18.04.2013 20:27 Uhr von Starbird05
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Ich finde die Rede genau richtig.....

Zeigen, das man trotz Tiefschlag noch aufrecht steht....
Kommentar ansehen
18.04.2013 20:47 Uhr von yeah87
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Mal sehna aus welchem land oder welcher gruppe die beiden angehören dann lass ma aus rache 100000 menschen bomben schmecken ....

Aber is ja nix neues....
Politik ist was perveres und krankes das man kotzen könnte
Kommentar ansehen
18.04.2013 21:27 Uhr von Samsara
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Starbird05
Genau solche verblendeten Leute wie du einer bist sind die richtigen Opfer von Politikern. Obama sprach in seiner Rede noch nur ausgewähles Zeug um sich Stimmen beim gemeinen Volk zu holen. Die Täter werden bestraft? Ach ne! Warum hält er nicht gleich solche Reden zu jeden Überfall, Mord usw. die in den Staaten ständig geschehen.
Kommentar ansehen
18.04.2013 21:58 Uhr von Starbird05
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Samsara
Warum sind es Politiker?
Sicher sabbeln die ein Zeug, um gut da zu stehen.
Aber Fakt ist, die eigentliche Aussage: Wir stehen noch.

Wenn es nach deinem reden geht, müssen wir ja den ganzen Tag nur weinen. So viele Tote am Tag.

Die Rede war Politisch und auch logisch richtig
Kommentar ansehen
18.04.2013 22:03 Uhr von Pils28
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Amis haben manchmal einen argen Hang zur Pathetik. Wie wäre es mit lückenloser Aufklärung, Gerechtigkeit und zurückhaltendem Mitgefühl, Anstelle von Effekthascherei und dem Schrei Vegeltung.
Kommentar ansehen
18.04.2013 23:33 Uhr von azru-ino
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
so makaber es auch klingt, aber terroranschläge sind so das beste was einem amtierenden präsidenten passieren kann
Kommentar ansehen
19.04.2013 11:51 Uhr von Perisecor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Ghost-Rider

Dein Verschwörungsmüll scheitert doch schon am Motiv. Groß hast du behauptet, Boston wäre um die Waffengesetze zu verschärfen, passiert ist das Gegenteil:
http://www.shortnews.de/...

Zu beachten auch dein Kommentar dort, der zeigt, wie extrem falsch du liegst.
Kommentar ansehen
19.04.2013 15:23 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aber schon auffällig, wie selten es zu einem Prozess kommt, weil immer alle Täter versterben oder nicht auffindbar sind. Ob sie sich lautlos mit einer Langwaffe selbst in einem Wohnwagen erschießen, welcher dann zufällig auch noch Feuer fängt, indem das Gewehr dann wohl verdampft ist oder wie in Amerika routinemäßig verbrennen. Schon komisch.
Kommentar ansehen
19.04.2013 15:33 Uhr von Perisecor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Pils28

Ja, alles eine große Verschwörung. Besonders bei Selbstmordattentätern. Die werden viel zu selten vor Gericht gestellt!
Kommentar ansehen
19.04.2013 17:16 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sage nur, dass es auffällt.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen
Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?