18.04.13 19:03 Uhr
 5.758
 

Ist das der Anfang vom Ende? - Apple-Zulieferer sorgt für Rekord-Aktiensturz bei Apple

Die Aktie von Apple befindet sich schon längere Zeit im Fall (ShortNews berichtete). Doch jetzt kündigte der Apple-Zulieferer Cirrus Logic an, dass man im zweiten Quartal einen Umsatzrückgang vom 27 Prozent gegenüber dem vorherigen Geschäftsjahr haben wird.

Der logische Entschluss ist, dass die Nachfrage nach dem iPhone und iPad zurückgeht. Die Anleger haben prompt Zweifel erhoben.

Daher fiel die Aktie auch auf einen neuen Rekord-Tiefwert von 402,80 US-Dollar. Das ist der niedrigste Wert seit Ende 2011. Vor Börsenschluss fiel die Aktie sogar unter 400 US-Dollar, konnte sich dann jedoch leicht fangen.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft / Börse & Finanzen
Schlagworte: Apple, Rekord, Ende, iPhone, Anfang
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2013 19:09 Uhr von BastB
 
+27 | -14
 
ANZEIGEN
Wäre kein Verlust....
Kommentar ansehen
18.04.2013 19:42 Uhr von ouster
 
+14 | -15
 
ANZEIGEN
"Der logische Entschluss"


Der logische Entschluss ist, Crushial News zu meiden.
Der logische Schluss ist, Shortnews zu meiden.


Hoffentlich gibts hier überhaupt noch Leute, die den Unterschied kennen...

Lesen denn die Checker hier noch was oder drücken die nur noch Knöpfe?


Crushial... steht für eine bestimmte Qualität von News!
Kommentar ansehen
18.04.2013 20:14 Uhr von chiefcom123
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
Auch wenn meist nur Mist von ihm kommt, lt. Quelle ist das korrekt wiedergegeben. Apple braucht einen Dämpfer, ich hoffe er kommt ...
Kommentar ansehen
18.04.2013 20:23 Uhr von ouster
 
+12 | -19
 
ANZEIGEN
Nicht Apple, sondern Crushial braucht einen Dämpfer
Kommentar ansehen
18.04.2013 20:43 Uhr von knuddchen
 
+12 | -13
 
ANZEIGEN
Wieso braucht Crushi nen Dämpfer? Eher du brauchst wohl nen Dämpfer und Apple auch, für den verteuerten Schrott den sie uns andrehen wollen.
Kommentar ansehen
18.04.2013 20:59 Uhr von Bud_Bundyy
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@knuddchen

Welches Apple Produkt das du bisher hattest hat nicht das was es Versprochen hat erfüllt?
Kommentar ansehen
18.04.2013 21:04 Uhr von kingoftf
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
@ Bud_Bundyy

Nicht hinterfragen, das Gebashe ist doch der einzige Grund für das Dasein auf diesem Planeten für diese Schulhoftrolle

Noch nie ein Apple-Produkt in den Händen gehabt, aber gottgleich allwissend.
Kommentar ansehen
18.04.2013 21:24 Uhr von Umbrella1976
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Umsatzrückgang von 27 Prozent...Glückwunsch Crushial dann hast du es ja endlich geschafft!! Wenn heute abend jemand aus dem Fenster schaut und jemanden sieht der verrückte Tänze um ein Feuerchen macht wissen wir alle wer das nur sein kann.....(Kleiner Tip: Rumpelstilzchen ist es nicht....)
Kommentar ansehen
18.04.2013 21:54 Uhr von Feinwerkzeug
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
und warum kaufst dus dir dann?
Kommentar ansehen
18.04.2013 22:27 Uhr von Hanna_1985
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht ist ja auch mal der "unwahrscheinliche" Fall einer Marktsättigung erreicht? Nicht jeder haut sofort wieder 600 Euro raus, weil das "neue" Telefon 50 Pixel mehr anzeigen kann...
Kommentar ansehen
18.04.2013 23:03 Uhr von Acun87
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
leistungsschwächeres smartphone als die billigeren varianten der konkurrenz.

tja das kommt dann halt von der fragwürdigen preispolitik.
Kommentar ansehen
18.04.2013 23:36 Uhr von MasterMind187
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das der Punkt kommen wird, war klar. Im Hochpreissegment kann man nicht ewig wachsen.

Aber, es handelt sich hierbei um Analysten Einschätzungen! Die offiziellen Zahlen kommen erst nächste Woche. Analysten lagen ja nicht selten auch komplett falsch.

Und by the way, bloss weil der Aktienkurs fällt, ist das für Apple doch kein Dämpfer. D.h. heisst ja nur, dass es momentan keinen weiteren Wachstum gibt.
Kommentar ansehen
19.04.2013 00:03 Uhr von dommen
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Also ich bin nach wie vor zufrieden mit meinem neuen iPhone. Auch wenn das Geheimwissen-Crushial nicht so in den Kram passt.
Kommentar ansehen
19.04.2013 00:08 Uhr von Truth_Hurts
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Analysten... börsenbezogene Kaffeesatzleser mit völlig weltfremden Stundensätzen...
Kommentar ansehen
19.04.2013 00:09 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Acun87


"leistungsschwächeres smartphone"

Woran machst du das fest?

Ich habe ein altes 4s und jede(!) App läuft reibungslos, es stürzt nichts ab und einen Reboot brauche ich alle paar Monate. Ich hatte schon mehrer Androids, bei denen war das irgendwie alles nicht so.
Kommentar ansehen
19.04.2013 06:44 Uhr von helldog666
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Und in einem oder zwei Jahren kauft Samsung, Apple looool, ich würd mich nicht mehr einkriegen vor Lachen.
Kommentar ansehen
19.04.2013 07:11 Uhr von jpanse
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man das geht einem auf die Nerven. Jeder Hersteller hat seine Daseinsberechtigung. Die Apple User wollen halt benutzen, die Android User sind eher die Macher...Ich meine, mein Kollege hat irgendwie immer das aktuelle iPhone Modell und wusste bis gestern nicht mal das es eine Frontkamera hat.

Die Meisten mit iPhone wollen sich einfach keine Gedanken über das Warum machen...
Kommentar ansehen
19.04.2013 08:27 Uhr von Faboan
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wäre ja kein wunder dass immer weniger das doppelte, drei bis vierfache für technik bezahlen wollen nur weil da ein apfel drauf ist.

ging ne zeit gut aber ein teil der kundschaft scheint mal aufgewacht zu sein.
Kommentar ansehen
19.04.2013 09:39 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Acun87
Nenn mir mal ein billigeres Smartphone welches dem iPhone das Wasser reichen kann.

Und komm mir jetzt nicht mit Samsung Galaxy S 3 denn das ist genauso teuer oder noch teurer als das iPhone (je nach Ausstattung)

Aber bei nem Android-Handy sind die 700€ (die natürlich kaum einer bezahlt) ja völlig okay ne ;)
Kommentar ansehen
19.04.2013 09:41 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@jpanse
Ich habe ein iPhone und ein Galaxy SIII LTE

Und ich wüßte jetzt nicht warum Android User die "Macher" wären und iPhone User nur die "Nutzer"

Wenn man sich ein wenig mit seinem Handy beschäftigt kann man mit dem iPhone all das machen was man mit einem Android auch machen kann und sogar ohne rooten oder jailbreaken!!!

Man ist auch (eiß gar nicht warum das immer noch erzählt wird) an iTunes gebunden um sein iPhone zu syncen
Kommentar ansehen
19.04.2013 10:17 Uhr von r.robsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Der logische Entschluß ist, daß die Nachfrage..." ist inhaltlich sehr bedenklich. Was Crushial meinte, ist wihl eher die logische Schlussfolgerung aus der Ankümdigung von Cirrus Logic. Wobei ich auch nicht glaube, dass der Umsatzrückgang bei Cirrus Logic alleine auf den schleppenden Absatz bei Apple zurückzuführen ist. Denn Cirrus Loguc fertigt auch für andere Kunden Chips.
Kommentar ansehen
19.04.2013 14:09 Uhr von thor.online
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es wird für Apple, unabhängig davon, wer hier was über Apple schreibt, nur noch eine Richtung geben: abwärts. Tatsache ist, das Apple sich bisher nur auf seinen Patenten und dem Design ausgeruht hat. Die Konkurrenz hat nicht geschlafen und vor allem nicht gekleckert in der Zwischenzeit. Der einzige Mann mit Visionen und Verkaufstalent war Steve Jobs. Ohne ihn ist Apple nichts. Das bewies sich schon in den 90er Jahren, als man ihn zurückholte, nachdem man ihn zuvor aus der eigenen Firma gedrängt hatte. Nach seinem Tod war es doch nur eine Frage der Zeit, wann sich der Kurs der Apple-Aktien verschlechtern würde. Die ganzen Streitigkeiten mit Samsung konnten darüber doch gar nicht hinwegtäuschen. Samsung ist m.E. momentan nicht nur der Marktführer sondern auch der wesentlich innovativere Hersteller: Smartphones mit deutlich besserer technischer Ausstattung als Apple, bessere Tablets als Apple und ein eigenes, selbst entwickeltes Smart-TV-System auf bereits Millionen verkaufter TV-Geräte und Blu-ray-Systeme, die bereits jetzt, da Apple noch in der Ankündigungsphase seines "i-Watch" steckt, untereinander voll kompatibel und vernetzbar sind. Der angebissene Apfel schimmelt ...
Kommentar ansehen
19.04.2013 19:48 Uhr von Blaulichtfahrer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ist das der Anfang vom Ende?"

Echt? Auwaia!

Ist die Erde doch keine Scheibe?
Kommentar ansehen
19.04.2013 20:29 Uhr von EUDurchblicker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es war klar das der Zeitpunkt kommen musste an dem auch bisherige Apple-Käufer erkennen:
Apple ist kein Statussymbol mehr, sondern genauso ein Massenprodukt wie andere Geräte auch! Und innovativ war Apple zu Zeiten von Steve Jobs meistens (auch nicht immer), aber der ist nicht mehr.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht