18.04.13 18:51 Uhr
 676
 

Nicht so toll: Totaler Kollaps der Gesellschaft in China für 2014 vorhergesagt

In China wurde dem Zentralkomitee offenbar von einer Sondergruppe der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) ein geheimes Dokument vorgelegt, das den Totalen Kollaps der chinesischen Gesellschaft für 2014 prognostiziert. Dafür soll es drei Gründe geben.

Der erste ist eine Wirtschaftskrise die im Juni dieses Jahres erwartet wird. Die Ursachen: Der zurückgegangene Exporthandel durch die Rezession in Europa und USA, fehlende Kaufkraft der Bevölkerung und der schrumpfende Binnenmarkt. Der zweite Grund ist die zunehmende Kluft zwischen Arm und Reich.

Hier beschreibt ein Gini-Koeffizient die Einkommensverteilung. Der liegt zwischen Null und Eins. Je näher die Zahl bei Eins liegt desto ungleichmäßiger ist die Verteilung. China hat ein Gini-Koeffizienten von 0,61 und überschreitet die Alarmgrenze von 0,4. Der dritte Grund soll die Korruption sein.


WebReporter: Memphis87
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Gesellschaft, Kollaps
Quelle: www.epochtimes.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2013 22:48 Uhr von Mustermann08
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Humpelstilzchen , am Besten wäre, alle zusammen gegen die Abzockerbrut..
Kommentar ansehen
18.04.2013 23:13 Uhr von HelgaMaria
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Humpelstilzchen hat absolut recht, das Problem haben nicht nur die Asiaten.

Die Welt befindet sich im Wandel, das Zins - System hat mal wieder seinen Höhepunkt erreicht, möglicherweise lernen wir ja diesmal etwas daraus.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?