18.04.13 17:25 Uhr
 5.329
 

Thailand: Songkran-Fest ist vorbei - insgesamt 321 Tote zu beklagen

Beim insgesamt sieben Tage andauernden Songkran-Fest in Thailand ist ein Anstieg der Todesopfer zu beklagen. Viele während des thailändischen Neujahrsfestes stattgefundenen Unfälle sind Folge des Alkoholgenusses.

Dabei waren an drei von vier Verkehrsunfällen Motorräder beteiligt. Leider waren die Fahrer der Motorräder zumeist ohne Helm unterwegs. Die Behörden äußerten, dass wohl etwa 21 Prozent der verstorbenen Motorradfahrer noch am Leben wären, hätten sie einen Helm getragen.

An den sieben Tagen des Festes sind insgesamt 2.828 Unfälle registriert worden. Das sind insgesamt 301 weniger als im Vorjahr. Es gab 3.040 Verletzte, was einen Rückgang um 280 Fälle bedeutet. 2013 hatte es bei dem Fest 321 Tote gegeben, das ist einer mehr als noch 2012.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte / Unfälle
Schlagworte: Tote, Thailand, Fest, Neujahr
Quelle: www.thailand-tip.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2013 19:29 Uhr von mensterraymond
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Und nicht zu vergessen die 222.601 Personen die ohne gültigen Führerschein angehalten wurden.
Aber das ist ja völlig normal in Thailand.Wer braucht schon einen Führerschein,das Auto braucht ja Benzin Diesel od Gaz und keinen Führerschein.
Kommentar ansehen
18.04.2013 19:45 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer weiß, wie viel und wie gerne Thailänder zu beliebigen Festen trinken, wundert sich darüber nicht.
Kommentar ansehen
18.04.2013 19:59 Uhr von OO88
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
bei uns sterben auch so víele Leute vor ihrem Facebook.
Kommentar ansehen
18.04.2013 22:52 Uhr von Mustermann08
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, bei solchen Drogenpartys gibt es immer zahlreiche Opfer und immense Kosten.. Das ist auch bei dieser Münchner Suff-Veranstaltung nicht anders..
Kommentar ansehen
19.04.2013 09:48 Uhr von stitch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@hoeni: So kann sich nur ein Mensch äußern, der sich mit anderen Kulturen noch nicht auseinandergesetzt hat. Wie definierst du Zivilisation?
Kommentar ansehen
19.04.2013 12:43 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel

Definiere mal exakt, warum das Individuum bei uns so VIEL wert ist. Was gibt den exakten Grund dafür? Weil wir alles nette Menschen sind und friedlich miteinander leben?
Bei vielen Menschen hier in Deutschland fragt man sich immer wieder, wer denen das Recht zum Leben überhaupt gegeben hat und warum es noch nicht verwirkt ist...

@OO88
Jeden Tag, Amokläufe auf Walls, Menschen, die mit Kommentaren um sich schießen, gebrochene Herzen, Massensuizid
Facebook-Nutzer haben eine erwartete Lebensdauer von 1-2 Jahren, danach bringen sie sich um oder sterben an Herzversagen, weil keiner sie mehr anschreibt

Was ein selten dämlicher Kommentar...
Kommentar ansehen
20.04.2013 19:54 Uhr von Mr.Krabbe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel

schon mal was von Wiedergeburt gehört?
ein richtiger Buddhist hat vor dem sterben keine angst , er wird ja wieder geboren.
angst hat man da vor als Krüppel zu überleben.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht