18.04.13 16:55 Uhr
 302
 

Sie wollte blutige Rache: Inhaftierte US-Rentnerin setzt Killer auf Staatsanwalt an

Kaltblütig und rachsüchtig: Dorothy Canfield (84), mehrfach vorbestraft, zur Zeit inhaftiert und extrem gewaltbereit, hat aus Rache einen Killer auf zwei Staatsanwälte angesetzt, die an ihren Prozessen beteiligt waren.

Mehrfach war Canfield aufgefallen. Sie wurde mehrfach wegen Raubes und Diebstahls verurteilt. Zum Schluss kassierte sie unter dem Vorwand diese einzubürgern Geld von illegalen US-Einwanderern ab.

Da sie wieder inhaftiert ist und vermutlich bis zu ihrem Lebensende im Gefängnis bleiben wird, schmiedete sie nun Rachepläne und beauftragte einen Killer damit, einen der Staatsanwälte zu ermorden, den anderen schwer zu verletzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MichaelKn
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Rentner, Killer, Staatsanwalt, Rache, Inhaftierte
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2013 16:55 Uhr von MichaelKn
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Kranke alte Frau. Auf so welche Ideen kommt man, wenn man nichts mehr zu verlieren hat. Gut, dass die beiden Staatsanwälte das heile überstanden haben.
Kommentar ansehen
18.04.2013 16:58 Uhr von Azureon
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die sieht auch schon so aus.... scary
Kommentar ansehen
18.04.2013 20:28 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bekommt sie die Rente in den Knast

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?