18.04.13 16:41 Uhr
 2.135
 

Oldenburg: Studenten gehen freiwillig in den Knast

Siebzig Jura-Studenten wollen es wissen und gehen freiwillig in das Oldenburger Gefängnis.

Drei Tage und Nächte wollen sie im Knast bleiben. Eine Studentin meinte, es sei schon ein beklemmendes Gefühl wenn die Tür geschlossen wird.

Doch einen Haken hat der Praxis-Test: Es sind keine normalen Gefangenen mehr inhaftiert, diese wurden schon vor drei Wochen in ein neues Gefängnis umquartiert, weil das alte geschlossen wird.


WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Freizeit / Bildung
Schlagworte: Test, Gefängnis, Student, Oldenburg, Jura
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2013 16:42 Uhr von blabla.
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Klaus spart bestimmt wegen dem Raketenwerfer :P
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
18.04.2013 16:44 Uhr von Klickklaus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nö, sammle Shorties für die neue Kicktipp Runde ;-)

Aber zum Thema,
frag mich was das bringen soll wenn da keine Gefangenen drin sind.
Kommentar ansehen
18.04.2013 17:19 Uhr von bpd_oliver
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@Klaus:
Hey, das sind Jura-Studenten, also angehende Rechtsanwälte, die muss man halt präventiv einsperren, bevor sie zu Abmahnanwälten werden. ;)
Kommentar ansehen
18.04.2013 20:04 Uhr von Petabyte-SSD
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
3 Tage relaxen, ich mach das gerne, wenn man mir meinen Arbeitsausfall spendiert, meinetwegen auch 5 Jahre
Kommentar ansehen
18.04.2013 23:16 Uhr von sevenofnine1
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ist das so ein Knast mit Fernseher auf dem Zimmer und Schwimmbad? Da geh ich bei Verdienstausgleich und wenn jemand in der Zeit meine Arbeit macht, auch gerne für eine Woche hin. Ich brauche Urlaub.
Kommentar ansehen
19.04.2013 04:37 Uhr von Botlike
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Blabla, ihr schwingt alle große Worte aber lasst euch doch mal selber ein paar Tage einsperren. Das ist eine Erfahrung, die jeder angehende Jurist mal machen sollte, um das System so richtig zu verstehen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht